Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Grenzenlose Viren

Grenzenlose Viren

Regio-Tagung der Virologen der Universitäten von Strasbourg, Basel und Freiburg

Freiburg, 27.03.2001

Die jüngsten Entwicklungen bei den Tierseuchen führen es vor Augen: Viren kennen keine Grenzen. Das wissen auch die Virologen der Oberrheinischen Universitäten Strasbourg, Basel und Freiburg, die sich am 30. März 2001 zu ihrer fünften Regio-Tagung am Institut für Virologie in Freiburg treffen.

Die Abteilung Virologie des Institutes für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene unter Professor Dr. med. Otto Haller ist Gastgeberin des wissenschaftlichen Treffens, das von der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg unterstützt wird. Prominente Redner der drei Universitäten werden sich zu der Problematik schwerer Viruserkrankungen äußern. Dazu gehören hämorrhagische Fieberviren, HIV, Influenza und Influenza-ähnliche Viren sowie das heiß umstrittene Bornavirus, das im Verdacht steht, seelische Erkrankungen auszulösen.

Die Virologen wollen ferner gemeinsame Sache machen bei der wichtigen Qualitätssicherung der Diagnostik und darüber hinaus bei der Forschungsfinanzierung im europäischen Rahmen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, noch näher zusammenzurücken und so die hervorragenden Voraussetzungen zu virologischer Forschung in der Regio optimal zu nutzen.







Kontakt:

Prof. Dr. Otto Haller
Abteilung Virologie
Hermann-Herder-Strasse 11
D-79104 Freiburg / Germany
Tel. (+49) 0761-203.6534
Fax (+49) 0761-203.6626