Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Kinder Eltern und Ärzte an einem …

Kinder Eltern und Ärzte an einem Tisch

Fortbildungsveranstaltung Nierenerkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Freiburg, 12.04.2001

Am Samstag, den 28.April 2001, findet von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Universitäts Kinderklinik eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema Nierenerkrankungen im Kindes- und Jugendalter statt.

Die erstmals stattfindende Fortbildungsveranstaltung für nierenkrankte Kinder und Jugendliche versucht neue Wege zu beschreiten. Ärzte, Schwestern, Patienten, Eltern sowie die interessierte Öffentlichkeit werden über die neuen Entwicklungen und den Stand der Therapie bei Nierenerkrankungen informiert. So soll die derzeitige Situation von Nierenerkrankungen in Deutschland vorgestellt und die Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche dargestellt werden. Neue Entwicklungen im Bereich der Nierenersatzthera-pie, sei es im Bereich der Dialyse oder im Bereich der Transplantation, werden in ver-ständlicher Form präsentiert. Auch Forschungsergebnisse, die für Patienten, Eltern und Ärzte relevant sind, werden an Hand von Fallbeispielen genauer erklärt. Ein besonderes Augenmerk gilt der gesunden Ernährung bei Nierenerkrankungen. Neben den Empfeh-lungen, die die Ernährung betreffen, werden auch die Gefahren, die sich oftmals in Lebensmitteln verbergen, angesprochen.

Weiterhin wird die Aufgabe von Selbsthilfeorganisationen in der modernen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Nierenerkrankungen an Hand der Ferienfreizeit ausführlich besprochen.

Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege nehmen weltweit zu. Allein im Jahr 1999 wurden 12 137 Patienten neu einer Nierenersatztherapie zugeführt. Damit erhalten rund 60 000 Patienten in Deutschland eine Nierenersatztherapie. Die derzeitigen Anga-ben für Kinder und Jugendliche zeigen, dass circa ein Prozent dieser Patienten unter 18 Jahre ist.


Kontakt:
Prof. Dr. L.B. Zimmerhackel
Universitäts-Kinderklinik
Mathildenstraße 1
79106 Freiburg
Tel: 0761/270-4309
Fax: 0761/270-4407
Email: hackl@kikli.ukl.uni-freiburg.de