Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Führerschein für Gentechniker

Führerschein für Gentechniker

Fortbildungsveranstaltung "Sicherheit in der Gentechnik" an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiburg, 05.09.2001

Welche Sicherheitsmaßnahmen sind bei gentechnischen Arbeiten zu beachten? Wie werden gentechnische Projekte eingestuft? Welche rechtlichen Verantwortlichkeiten hat ein Wissenschaftler, der gentechnische Projekte leitet? Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um die "Sicherheit in der Gentechnik" gibt die gleichnamige Fortbildungsveranstaltung, die von Donnerstag, den 13. September bis Freitag, den 14. September 2001 im Hörsaal des Rektoratsgebäudes am Fahnenbergplatz stattfindet und zu der ca. 100 Wissenschaftler aus ganz Deutschland erwartet werden. Veranstalter der Tagung ist die Abteilung Biologische Sicherheit der Universität Freiburg unter der Leitung der Beauftragten für Biologische Sicherheit, Frau Dr. Petra Markmeyer-Pieles.

Gentechnische Sicherheit ist nicht nur eine Frage der Technik, sie hängt ebenso ab von der Kompetenz derer, die mit der Technik umgehen. Wer daher in Deutschland gentechnische Projekte leiten oder die Aufgaben eines Beauftragten für die Biologische Sicherheit wahrnehmen will, muß nicht nur ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Medizin, Tiermedizin oder einer Naturwissenschaft und eine mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Gentechnik aufweisen, sondern darüber hinaus spezifische Sachkenntnisse erwerben. Externe und interne Fachleute referieren zu den Themenkreisen: Gefährdungspotentiale von Organismen, Sicherheitsaspekte im Umgang mit Organismen in der Gentechnik, Risikobewertung und Sicherheitseinstufung, Arbeitsschutzregelung, Sicherheitsmaßnahmen für gentechnische Laboratorien und rechtliche Grundlagen. Die Universität Freiburg bietet diese Veranstaltung allen Mitarbeitern der Universität und des Universitätsklinikums kostenfrei an; von auswärtigen Teilnehmern wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben.

Kontakt

Dr. Petra Markmeyer-Pieles
Beauftragte für Biologische Sicherheit
Rektorat, Fahnenbergplatz, 79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-4204, Fax : 0761/203-8834
e-mail: markmey@verwaltung.uni-freiburg.de