Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universitas 21-Gruppe trifft …

Universitas 21-Gruppe trifft sich in Freiburg

Internationales Jahrestreffen der Dekane der naturwissenschaftlichen Fakultäten an der Albert-Ludwigs-Universität

Freiburg, 05.10.2001

Am Montag, 8. Oktober und am Dienstag, 9. Oktober 2001 kommen zum dritten Mal die Dekane der naturwissenschaftlichen Fakultäten aus dem internationalen Netzwerk der Universitas 21 zusammen, um über Fragen der Forschung, Lehre und des Hochschulmanagements zu sprechen. Nach Auckland, Neuseeland und Singapur ist in diesem Jahr die Albert-Ludwigs-Universität Gastgeber. Unter der Leitung von Prorektor Professor Dr. Klaus-Werner Benz und von Professor Dr. Thomas Ottmann, Institut für Informatik, werden an zwei Tagen neben dem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über die neuesten Entwicklungen der naturwissenschaftlichen Disziplinen vor allem auch Diskussionen über gemeinsame, länder- und hemisphärenübergreifende Projekte in Forschung und Lehre im Vordergrund der Diskussionen stehen. Die Vorschläge reichen dabei von Workshops in der Bioinformatik über den Austausch der Lehre in der Computerwissenschaft bis hin zu kooperativen Forschungsarbeiten über den Umgang mit Wasser. Schließlich soll auch darüber verhandelt werden, welchen Input diese Fächer in das neue, ehrgeizige und auf den internationalen Markt zielende Fernstudienangebot machen können, das die U21-Gruppe unter dem Namen U21Global gerade in Partnerschaft mit einem amerikanischen Unternehmen auf den Weg gebracht hat. Zu beidem liefert die Universität Freiburg aktive Beiträge.


Universitas 21 ist ein Netzwerk von weltweit ausgewählten Universitäten. Zur Zeit gibt es 18 Mitgliedsuniversitäten aus zehn verschiedenen Ländern. Die Albert-Ludwigs-Universität ist als einzige deutsche Universität dem Verbund angeschlossen. Ziel der internationalen Zusammenarbeit ist vor allem die Weiterentwicklung von neuen Studieninhalten und -abschlüssen auf der Grundlage der neuen Informationstechnologien und der immer internationaler werdenden Arbeitsmärkte. Die Abschlüsse sollen global anerkannt werden.


Kontakt
Professor Dr. Klaus-Werner Benz Reinhard Flessner
Prorektor International Office
Universität Freiburg Universität Freiburg
79085 Freiburg 79085 Freiburg
Tel.: 0761 - 203 6448 Tel.: 0761 - 203 4370
Fax: 0761 - 203 6434 Fax: 0761 - 203 4377
benz@uni-freiburg.de flessner@uni-freiburg.de

abgelegt unter: