Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Verbesserte Arbeitsgrundlage …

Verbesserte Arbeitsgrundlage für Behörden und Privatwirtschaft

Neuer Wasser- und Bodenatlas wird am Institut für Hydrologie vorgestellt

Freiburg, 11.10.2001

Am kommenden Mittwoch, den 17. Oktober 2001, veranstaltet das Institut für Hydrologie der Albert-Ludwigs-Universität in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Umweltschutz einen Informationstag zum neuen Wasser- und Bodenatlas Baden-Württemberg. Ein vergleichbares Informationswerk hat es für Baden-Württemberg bis heute nicht gegeben. Der Atlas, dessen 1. Lieferung nun erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt wird, enthält flächendeckende Übersichtskarten für die Fachbereiche Hydrologie, Wasserwirtschaft, Bodenwasserkunde und Bodenschutz. Der Atlas wird in gedruckter und in digitalisierter Form herausgegeben und ist ab Donnerstag, den 18. Oktober, im Handel erhältlich. Nicht nur Wissenschaftlern und Landesbehörden, sondern vor allem auch privatwirtschaftlichen Planungs- und Ingenieurbüros bietet das neue Wasser- und Boden-Informationssystem eine verbesserte Arbeitsgrundlage. Als Ergänzung zur gedruckten Ausgabe bietet die digitale Version die Möglichkeit, die vorhandenen Karten auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

Auf der Informationsveranstaltung im Hörsaal im 1. Untergeschoss des Rektoratsgebäudes am Fahnenbergplatz werden ab 10.15 Uhr Vorträge rund um den Atlas angeboten. Ab 14.30 Uhr findet im Senatssaal (2. OG) eine Posterausstellung statt, zudem gibt es dann die Möglichkeit, den Wasser- und Bodenatlas digital zu testen.


Kontakt
Prof. Dr. Christian Leibundgut
Institut für Hydrologie
Albert-Ludwigs-Universität
Fahnenbergplatz
Telefon: 0761/ 203 3530
Fax: 0761/ 203 3594
Email: chrisle@uni-freiburg.de

abgelegt unter: