Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Der virtuelle Weihnachtsbaum der …

Der virtuelle Weihnachtsbaum der Universität Freiburg

Freiburg, 26.11.2001

Weihnachten schon kreativ gewebt? Diese Frage stellt die Kommunikationsabteilung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auch in diesem Jahr an die Nutzer des "World Wide Web" im Internet. Zur Einstimmung der WWW-Nutzer auf die Weihnachtszeit hat "Kommunikation und Presse" im WWW einen "virtuellen Weihnachtsbaum" aufgestellt, der über die Startseite der Universität angewählt werden kann.

Die Internetpräsenz der Freiburger Universität, die multimediale Informationen und interaktive Webdienste der Universität Freiburg zu ihren 230 Instituten und dem größten Universitätsklinikum in Deutschland liefert, besteht mittlerweile aus über 90.000 Internetseiten. Eine Vielzahl der 12.000 Beschäftigten und mehr als 19.000 Studierenden beteiligt sich als Anbieter und Nutzer am Freiburger Uni-WWW. Die Internetadresse der Universität Freiburg lautet: http://www.uni-freiburg.de

Jeder Interessent, ob Studierender, Mitarbeiter oder Besucher, kann nun ab sofort eine Weihnachts-WWW-Seite in einer der 24 anklickbaren Kugeln des virtuellen Freiburger Weihnachtsbaums selbst gestalten und per email (weihnachten@pr.uni-freiburg.de) an die "Weihnachts-Redaktion" der Uni-Pressestelle schicken. Ob Zeichnung, Kurzgeschichte, Comic oder Gedicht zum Thema "Weihnachten": Alle Einsendungen sind willkommen. Der virtuelle Weihnachtskalender kann 24 Stunden am Tag weltweit eingesehen werden: Die einzelnen Kugeln sind wie die Fenster eines Weihnachtskalenders Tag für Tag neu zu öffnen. Die besten Weihnachtsfenster werden prämiert.

Weihnachten schon gewebt? Der virtuelle Weihnachtsbaum der Universität Freiburg steht bereit, den virtuellen Tannenduft liefern wir später.

abgelegt unter: