Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Brücke zwischen Universität …

Brücke zwischen Universität und Wirtschaft

Förderverein des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg feiert sein 10jähriges Jubiläum

Freiburg, 11.04.2002

Der Förderverein des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg feiert sein 10jähriges Jubiläum mit einer Festveranstaltung am 12. April 2002. Den Festvortrag hält Bundeskanzler Gerhard Schröder in der Aula der Universität zum Thema: "Das deutsch-französische Verhältnis in einem erweiterten Europa".

Dem Förderverein, der 1992 gegründet wurde, gehören derzeit über 200 Mitglieder an, darunter deutsche und französische Unternehmen, private Einrichtungen und Privatpersonen. Der Förderverein unterstützt die vielfältigen Aktivitäten des Frankreich-Zentrums in Forschung und Lehre und gewährt auch finanzielle Unterstützung für Studierende. "Unsere Vision war und ist es, eine Brücke zu bauen zwischen dem universitären-akademischen Bereich auf der einen und der ökonomisch-politischen Praxis auf der anderen Seite", macht Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Fördervereins des Frankreich-Zentrums, deutlich.

Am Frankreich-Zentrum haben bislang über 185 Studenten ihr Examen abgelegt. Das Frankreich-Zentrum und der Förderverein haben sich vor allem das Ziel gesetzt, jungen Menschen über eine Zusatzausbildung eine deutliche Verbesserung ihrer beruflichen Qualifikation zu ermöglichen. So finden nahezu alle Absolventen unmittelbar nach Abschluss ihres Studiums einen hochwertigen Arbeitsplatz in der Wirtschaft, der Verwaltung oder in Organisationen.

Darüber hinaus vermittelt der Förderverein Kontakte bei der Suche nach Praktikumsplätzen in Frankreich und organisiert Veranstaltungen mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. So sprachen auf Vermittlung des Fördervereins der damalige Bundespräsident Roman Herzog, der frühere Außenminister Klaus Kinkel und der amtierende Außenminister Joschka Fischer in der Universität bei Veranstaltungen des Frankreich-Zentrums.

Der Förderverein unterstützt das Frankreich-Zentrum ideell und materiell: Seit 1993 hat der Förderverein Geld- und Sachmittel in Höhe von über 200.000 Euro für das Frankreich-Zentrum zur Verfügung gestellt. Über 50 Studenten haben bisher Sonderförderungen und Sonderdarlehen erhalten. Auch sind eine Vielzahl von Sonderprojekten, Forschungsarbeiten im Rahmen von Diplomarbeiten, Publikationen und Veranstaltungen gefördert worden.


Kontakt:

Dr. Ursula Erzgräber
Geschäftsführerin Frankreich-Zentrum
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Löwenstr. 16, 79098 Freiburg
Tel.: 0761 / 203-2008, Fax: 0761 / 203-2006,
e-mail: frankreich-zentrum@mail.uni-freiburg.de

abgelegt unter: