Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Dies Universitatis der …

Dies Universitatis der Albert-Ludwigs-Universität

Festakt mit Verleihung der Universitätsmedaille

Freiburg, 13.06.2002

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Aula der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Kollegiengebäude I (KG I) am Werthmannplatz findet der diesjährige

Dies Universitatis
am Mittwoch, den 19. Juni 2002, um 19.15 Uhr

statt. Im Rahmen dieses Festaktes wird der Rektor der Universität, Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Jäger, die Verleihung der Universitätsmedaille an herausragende Persönlichkeiten vornehmen.

Die höchste Auszeichnung der Universität, die Universitätsmedaille, erhalten Frau Dipl.-Vw. Margret Böhme, stellv. Vorsitzende von Alumni Freiburg e.V., und Herr Trutz Magunia, Mäzen der Archäologischen Sammlung der Universität Freiburg.

Den Festvortrag hält Prof. Dr. Wolfgang Reinhard, Historisches Seminar der Universität Freiburg. Der Preisträger des Deutschen Historikerpreises 2001 spricht zum Thema "Der Erde Kind und des sternenglänzenden Himmels. Neue Anthropologie als Focus der Wissenschaften".

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei dieser wichtigen Veranstaltung der Universität begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse




Dies universitatis 2002

Mittwoch, 19.06.2002, 19 Uhr c.t.
Aula der Universität, KG I, Werthmannplatz


Programm


Begrüßung durch den Rektor
Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Jäger

Verleihung der Universitätsmedaille an
Frau Dipl.-Vw. Margret Böhme
stellv. Vorsitzende von Alumni Freiburg e.V.

und

Herrn Trutz Magunia,
Mäzen der Archäologischen Sammlung der Universität Freiburg


Festvortrag
Prof. Dr. Wolfgang Reinhard
Historisches Seminar der Universität Freiburg
Preisträger des Deutschen Historikerpreises 2001
Festvortrag "Der Erde Kind und des sternenglänzenden Himmels. Neue Anthropologie als Focus der Wissenschaften".

abgelegt unter: