Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … 10. Evakuierungsübung im …

10. Evakuierungsübung im Universitätsklinikum

Frauenklinik probt für den Notfall

Freiburg, 22.07.2002

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, 26. Juli 2002, um 14:30 Uhr findet die jährliche gemeinsame Übung von Berufsfeuerwehr Freiburg, Freiwilliger Feuerwehr, Rettungsdienst des DRK sowie Malteserhilfsdienst statt. Eingebunden sind auch mit Atemschutzgerät ausgestattete Notärzte. Übungsplatz sind die Stationen Krönig und Elert, im 2. OG. der Universitäts-Frauenklinik.

Angenommen wird als "worst case-Fall" ein Brand auf Grund eines Kurzschlusses im Elektroverteiler. Durch eine Verkettung weiterer Ausnahmesituationen soll der Ernstfall getestet werde: So sollen in diesem Raum nahe des Aufzugs abgestellte Betten und Rollstühle Feuer gefangen haben, wodurch beide Stationen sowie ein benachbartes Labor bedroht würden. Die Schwestern bemerken den Brand und verteilen sich auf die beiden Stationsflügel, um dort das Eintreffen der Feuerwehr abzuwarten.
Angenommen wird weiter, dass sich durch bereitstehende Betten die Flurtüren nicht automatisch schließen konnten und dass durch die Zerstörung der Etagenelektrik medizinische Geräte ausgefallen sind.

Vorgesehen ist die Evakuierung der Patienten mit Hilfe von Fluchthauben. Die nichtgehfähigen Patienten werden per Drehleiter in Sicherheit gebracht.

Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: