Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Bundesregierung beruft Freiburger …

Bundesregierung beruft Freiburger Medizinethiker in die Zentrale Ethik-Kommission für Stammzellenforschung

Freiburg, 23.07.2002

Die Bundesregierung hat den Privatdozenten Dr. Giovanni Maio in die vom Gesetzgeber nach §8 des Stammzellengesetzes vorge-schriebene neue Zentrale Ethik-Kommission für Stammzellenfor-schung berufen. Der Privatdozent für Medizinethik am Zentrum für Ethik und Recht in der Medizin des Klinikums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat nun mit anderen Wissenschaftlern aus der Medizin, der Biologie, der Philosophie und der Theologie zu prüfen, ob die der Kommission vorgelegten Anträge im Bereich der Forschung mit menschlichen embryonalen Stammzellen ethisch vertretbar sind.

Die Kommissions-Mitglieder wurden vom Bundeswissenschafts- und Bundesgesundheitsministerium gemeinsam benannt. Am Montag, den 22. Juli, wird die Kommission zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammentreten.



Kontakt:

PD Dr. Giovanni Maio
Zentrum für Ethik und Recht in der Medizin (ZERM)
Universtitätsklinikum Freiburg
Elsässer Straße 2m
79110 Freiburg
Tel: 0761/270-7266
Fax: 0761/270-7268 oder 7251
E-mail: maio@sfa.ukl.uni-freiburg.de
www.ukl.uni-freiburg.de/zerm/homede.html

abgelegt unter: