Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Internationalisierung des …

Internationalisierung des Studienangebots an der Universität Freiburg wird fortgesetzt

Frankreich-Zentrum bietet zwei neue deutsch-französische Masterabschlüsse an

Freiburg, 01.08.2002

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten ist es nun ab dem kommenden Wintersemester möglich, dass Studierende der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Studierende der Universität Paris und der ENS in Lyon ihr Studium im Austausch aufnehmen können.

Diese Ausweitung des Studienangebots ist durch die positive Bewertung der beiden integrierten Master-Studiengänge "Commerce et Affaires internationales" und "Sciences humaines et sociales" möglich geworden. Die Studiengänge, die zusammen mit der Université Paris Val-de-Marne und der Ecole Normale Supérieure (ENS) Lettres et Sciences humaines in Lyon angeboten und von der Deutsch-Französischen Hochschule, Saarbrücken, gefördert werden, dauern insgesamt zwei Jahre. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen studieren zunächst zwei Semester an der Universität Freiburg; nach einem obligatorischen Auslandsaufenthalt schließt sich ein weiteres Semester an der Université Paris oder der ENS in Lyon an.

Im kommenden Wintersemester werden zum ersten Mal fünf Studierende des Frankreich-Zentrums den zweiten Teil ihres Studiums an der Université Paris absolvieren und zwei Studierende der Université Paris ihr Studium am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg beenden.

Diese neuen Studienabschlüsse sind für die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ein weiterer Schritt bei der Internationalisierung ihres Studienangebots.



Kontakt:

Frankreich-Zentrum
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Rolf G. Renner
Dr. Ursula Erzgräber
Haus "Zur Lieben Hand"
Löwenstraße 16
79098 Freiburg
Tel: 0761/203-2007
Fax: 0761/203-2006
E-mail: frankreich-zentrum@mail.uni-freiburg.de

abgelegt unter: