Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Landesstiftung "Humanismus heute" …

Landesstiftung "Humanismus heute" stiftet Günter-Wöhrle Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Rektor Jäger und Prof. Engler unterzeichnen Vertrag

Freiburg, 06.08.2002

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in Würdigung der Verdienste ihres Mitbegründers und langjährigen Geschäftsführenden Vorstandsmitglieds stiftet die Landesstiftung "Humanismus heute" den Günter Wöhrle Preis. Der Preis soll der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Philologischen und Philosophischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg dienen. Er ist mit 2000 Euro dotiert und wird jährlich bei der Eröffnung des Akademischen Jahres durch einen Vertreter der Stiftung überreicht werden.

Mit dem Preis sollen hervorragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet werden. Vor allem Dissertationen in den Bereichen "Alte Kulturen", "Alte Sprachen" und Altertumswissenschaften kommen in Frage.

Zur Vertragsunterzeichung durch den früheren Wissenschaftsminister und Universitätsrektor Prof. (em.) Dr. Helmut Engler (für die Stiftung "Humanismus heute") und den Rektor der Universität Freiburg, Prof. Dr. Wolfgang Jäger, am

Donnerstag, den 8. August 2002
um 14.30 Uhr
im Dienstzimmer des Rektors, Rektorat (5. OG)
Fahnenbergplatz, 79085 Freiburg

möchte ich Sie herzlich einladen.


Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: