Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Mozart und Händel helfen …

Mozart und Händel helfen krebskranken Kindern

Benefizkonzert der Camerata Academica für die Universitäts-Kinderklinik Freiburg

Freiburg, 07.03.2003

Ein Benefizkonzert zugunsten des "Fördervereins krebskranker Kinder e.V. Freiburg" an der Universitätskinderklinik Freiburg veranstaltet die Camerata Academica am Samstag, 22. März 2003, um 19 Uhr, im Freiburger Münster. Auf dem Programm steht dann das "Requiem" von Wolfgang Amadeus Mozart und das Orgelkonzert g-moll von Georg Friedrich Händel. Dieses Konzert findet unter Mitwirkung des Freiburger Domchors im Freiburger Münster statt. Dirigent ist der neuberufene Freiburger Domkapellmeister Boris Böhmann. Schirmherr des Konzerts ist der Geschäftsführende Direktor der Kinderklinik, Professor Dr. Matthias Brandis. Die Karten zu 20 und 13 Euro bzw. zu 15 Euro und 8 Euro für Schüler und Studierende sind in den Vorverkaufsstellen, Freiburg-Ticket, Bertoldstraße 7, sowie in der Domsingschule im Palais, Münsterplatz 10, von Montags bis Freitags zwischen 14.30 und 19.30 Uhr sowie an der Abendkasse ab 18 Uhr erhältlich.

Die Camerata Academica Freiburg e.V. wurde 1997 von Mitgliedern des Studentensymphonieorchesters der Katholischen Hochschulgemeinde und Studenten der Musikhochschule Freiburg gegründet. Seit 1998 musizieren auch Musiker des Akademischen Orchesters Freiburg e.V. und der Jungen Kammerphilharmonie in dieser Formation zusammen. Die Camerata Academica Freiburg hat sich in der Freiburger Orchesterlandschaft als eigenständiges studentisches Kammerorchester etabliert.


Kontakt:

Camerata Academica Freiburg e.V
c/o Katharina Puff
Schlehenrain 19
79108 Freiburg
Tel.: 0761/5569296
Email: kathapuff@gmx.de