Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Plastische Chirurgie - Mehr als …

Plastische Chirurgie - Mehr als nur Ästhetik und Kosmetik

Größte Jahrestagung der Plastischen Chirurgen im deutschen Sprachraum findet in diesem Jahr in Freiburg statt

Freiburg, 27.03.2003

Mit dem Begriffen "Plastische Chirurgie" oder "Ästhetische Chirurgie" assoziieren heute viele Menschen die Themen Schönheitschirurgie oder kosmetische Chirurgie, um Körper und Gesicht einen wie auch immer gearteten Schönheitsideal anzugleichen. Obwohl zur Plastischen und zur Ästhetischen Chirurgie auch die Bereiche Schönheit und Kosmetik gehören, bietet dieses Fach aber weitaus mehr: zur Realität der Chirurgen, die auf diesem Fachgebiet arbeiten, gehören oftmals Eingriffe, die der Funktionserhaltung von Gliedmaßen und Körperteilen dienen. Im Rahmen der 34. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC) sowie der 8. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Äasthetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), die in diesem Jahr von Dienstag, den 30. September, bis Sonntag, den 05. Oktober 2003, im Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz, stattfinden wird, stehen deshalb u.a. auch Themengebiete wie "Komplexer Rekonstruktionen im Gesicht" oder "Brustwandrekunstruktionen" bzw. "Mammareduktionen" sowie "Nasenkorrektur offen - geschlossen".

Die Veranstalter, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um den Ärztlichen Direktor der Abteilung Plastische und Handchirurgie an der Freiburger Chirurgischen Universitätsklinik, Professor Dr. G. Björn Stark, erwarten zu dieser Tagung mehr als 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Der Kongress ist daher das wichtigste Treffen aller Fachärzte für Plastische Chirurgie und aller an der Plastischen Chirurgie Interessierten im deutschen Sprachraum. Neben der Vermittlung von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie von neuesten Diagnose- und Therapieverfahren, steht ebenfalls praktische Übungen im Rahmen von Labor- und OP-Kursen im Mittelpunkt des Interesses. Anmeldung zum Kongress: kongress & kommunikation gGmbH, Andrea Riegger, Hugstetter Str. 55, 79106 Freiburg, Tel. 0761/270-7315, Fax. 0761/270-7317, Mail: riegger@kongress-und-kommuniktation.de, Internet: www.vdpc2003.de.


Kontakt:
Professor G. Björn Stark
Abteilung Plastische und Handchirurgie
Chirurgische Universitätsklinik
Universitätsklinikum Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel. 0761/270-2383
Fax: 0761/270-2501
Mail: biswurm@ch11.ukl.uni-freiburg.de