Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universität Freiburg nimmt …

Universität Freiburg nimmt erneut Spitzenplätze ein

Die Albert-Ludwigs-Universität liegt im aktuellen Hochschulranking von "Stern" und CHE auf den vorderen Plätzen

Freiburg, 10.04.2003

Wieder eine positive Bewertung der Universität Freiburg: Nachdem sie zuletzt bei einem Forschungranking des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) neben den Universitäten München und Berlin als einzige den Titel "Top-Uni" erringen konnte, ist sie beim neuesten CHE-Ranking erneut in der Spitzengruppe.

Das CHE hat zum fünften Mal die Leistungsfähigkeit deutscher Hochschulen untersucht und zusammen mit der Zeitschrift "Stern" in einem "Hochschul-Ranking 2003" veröffentlicht. Das CHE hat seit 1998 100 Universitäten in ganz Deutschland getestet und nach unterschiedlichen Kriterien bewertet.

Folgende Fächer der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sind auf einem Spitzenplatz: Anglistik, Biologie, Germanistik, Geschichte, Medizin, Jura, Psychologie, Soziologie und Zahnmedizin.

Rektor Prof. Dr. Wolfgang Jäger: "Wir freuen uns über das gute Abschneiden unserer Universität bei diesem bundesweiten Ranking. Dieses Resultat bestätigt unsere Leistungsstärke in Forschung und Lehre und die Profilbildungstrategie des Rektorats. Das neueste Ranking beweist einmal mehr, dass die Albert-Ludwigs-Universität in Forschung und Lehre zu den Top-Universitäten in Deutschland gehört."



Weitere Informationen:

www.stern.de
www.che.de

abgelegt unter: