Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Freiburger Universitätstage in …

Freiburger Universitätstage in Schramberg

Albert-Ludwigs-Universität präsentiert sich mit abwechslungreichem Programm: Ausstellung, Konzert, Vorträge und Schülerinformation

Freiburg, 16.05.2003

Mit einem abwechslungsreichen Programm von öffentlichen Vorträgen, Studienberatung, einer Ausstellung und einem Konzert des Akademischen Orchesters präsentiert sich die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am Donnerstag, den 22. Mai, und Freitag, den 23. Mai in Schramberg. Ziel ist es, die Universität mit ihren mehr als 20.000 Studierenden in der Region vorzustellen. Denn die Freiburger Alma Mater rekrutiert sowohl Studierende als auch Mitarbeiter aus der Region. Der Rektor der Universität, Prof. Dr. Wolfgang Jäger, wird an beiden Tagen anwesend sein und renommierte Professoren werden ihn nach Schramberg begleiten.

Das auf die Wünsche der Stadt hin maßgeschneiderte Programm der Universitätstage, die bereits zum zweiten Mal in Schramberg sind, umfasst Veranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Studium, Medizin, Forstwissenschaft und Heimatforschung.

Den Auftakt bildet die Ausstellungseröffnung "Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg stellt sich vor" am Donnerstag, 22. Mai, die bis Freitag, 6. Juni 2003, in der Volksbank Schramberg zu sehen sein wird.

Am Donnerstag abend, 20.00 Uhr, bringt das Akademische Orchester der Universität Freiburg im Bärensaal Werke von Schubert (5. Sinfonie), Mozart (Oboenkonzert) und Beethoven (Corolan-Ouvertüre) zu Gehör.

Für die Schüler der Klassen 12 und 13 veranstaltet die Freiburger Universität am Freitag, 23. Mai, um 11.00 Uhr eine Schülerinfor-mation in der Aula des Gymnasium Schramberg. Auch hier wird der Rektor Prof. Jäger sowie der Prorektor für das Studium, Prof. Dr. Gerhard Oesten zusammen mit Studienberatern der Universität anwesend sein und mit den Schülern und Lehrern diskutieren.

Bei einem Forstwissenschaftlichen Spaziergang (Ausgangspunkt am 23. Mai um 11.00 Uhr: Fischer-Parkplatz) wird Prof. Dr. Werner Konold, Institut für Landespflege, mit der provokativen Frage "Ersticken wir am Wald?" den Landschaftswandel des Schwarzwalds kritisch beleuchten. Bernhard Reuter, Leiter des Forstamts Schramberg, wird den Spaziergang sachkundig begleiten.

An die regionalen Wirtschaftsvertreter richtet sich der Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Hilke, Betriebswirtschaftliches Seminar: "Neue Trends im Unternehmensmarketing: Vergleichende Werbung - was ist erlaubt, was nicht?" am Freitag, 23. Mai, um 17.00 Uhr im Rathaus. Dort wird die Freiburger Universität auch durch Michael Borchardt, Leiter des Career Center der Universität, den Unternehmen ihre Praktikantenbörse vorstellen.

Ebenfalls um 17.00 Uhr wird Prof. Dr. Günter Kirste, Ärztlicher Direktor Transplantationszentrum des Universitätsklinikums Freiburg, im Vortragssaal des Kreiskrankenhauses Schramberg zu dem brisanten und aktuellen Thema: "Organspende - Für und Wider" sprechen.

Den Schlußpunkt der Universitätstage setzt ein Abend mit Forschung und Musik, der ganz im Zeichen von Heimat- und Regional-forschung steht. Der Abend mit zwei Kurzvorträgen findet am Freitag, 23. Mai um 20.00 Uhr im Albert-Schweitzer-Saal des Evangelischen Gemeindehauses, Oberndorfer Straße, statt.

Der Volkskundler Prof. Dr. Werner Mezger wird über "Fastnacht und Fastenzeit - unter besonderer Berücksichtigung des Schramberger Brezelsegen" referieren. Und Dr. Renate Schrambke, Deutsches Seminar wird über den "Dialekt im Raum Schramberg - Interessan-tes und Amüsantes aus dem südwestdeutschen Sprachatlas der Universität Freiburg" sprechen und mit dem Publikum diskutieren.
Für die musikalische Umrahmung sorgt der Frauenchor der Chor-gemeinschaft Frohsinn.

Die Universitätstage werden von der Stabsstelle Kommunikation und Presse der Universität und der Volkshochschule Schramberg organisiert.



Information:

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fahnenbergplatz, 79085 Freiburg
Tel.: 0761 / 203-4300/02, Fax: 0761 / 203-4278
e-mail: rudolf.dreier@pr.uni-freiburg.de
http://www.uni-freiburg.de/kommunikation.html

Martin Dust
Leiter der Volkshochschule der Stadt Schramberg
Hauptstr. 25, 78713 Schramberg
Tel.: 07422 / 29-256, Fax: 07422 / 29-209
e-mail: martin.dust@schramberg.de

abgelegt unter: