Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Cest la vie: Der Alumni-Rektor- …

Cest la vie: Der Alumni-Rektor- Sommerball

Die Albert-Ludwigs-Universität zeigt ein Stück Frankreich

Freiburg, 25.06.2003

Es ist wieder soweit: Am Samstag, den 12. Juli 2003, ab 19.30 Uhr findet der Alumni-Rektor Sommerball im Freiburger Konzerthaus statt. Unter dem Motto "Cest la vie" lädt die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu einer Kulturreise in unser Nachbarland Frankreich ein: Erlesene französische Weine und deliziöse Köstlichkeiten, aber auch Musette und Cabaret, Chansons und Boule, Cancan und Moulin Rouge, zeichnet Frankreich und damit den diesjährigen Sommerball aus. So erleben die Gäste an diesem Abend hautnah das französische "savoir vivre" in unterschiedlichen Facetten:

Im "Salle Bohème" erwarten den Gast fetzig- dynamische Rhythmen der international renommierten Showband Amorados. Sowohl Standardtänzer als auch Parkettmuffel werden bei dem breitgefächerten Repertoire nicht widerstehen können. Aber auch die Walzerfreunde werden wieder auf ihre Kosten kommen. Die rund 100 Studierenden des Akademischen Sinfonieorchesters spielen zum Walzer auf: Drehen Sie sich im dreiviertel Takt zu Gounod und Strauß.

Im legendären "Moulin Rouge" besingt die Montmartrerin, Catherine le Ray, das mondäne und berauschende Paris, das Edith Piaf, Juliette Gréco und viele andere Interpreten unsterblich machte. Das sinnliche Milieu des Nachtclubs wird von der Tanzgruppe DanceEmotion mit ihrem spektakulären Cancan präsentiert. Ein fließendes Zusammenspiel von Malerei, Musik und Tanz bieten die Schüler und Schülerinnen des Deutsch- Französischen Gymnasiums. Dr. Diabolo rundet das Programm des Moulin Rouge mit der feurigen Jonglage "Jeu avec le feu" ab, die die Gesetze der Schwerkraft überwindet.

Auf unserer "Île Tropique" verspricht Fwegat, eine fünfköpfige Band aus Guadeloupe und Martinique, heiße karibische Rhythmen. Tanzen Sie unter Palmen und tropischen Früchten durch die Nacht. Eine Zeitreise in die Vergangenheit ermöglicht der Kreis für höfische Tänze. Die Gruppe La Ronde führt Sie in die Renaissance- und Frühbarocktänze ein und zeigt in Originalkostümen eine lebendige Inszenierung vergangener Lebensart am französischen Hofe. Mit "La vie est un chantier" verwandelt das Tänzerische Kaleidoskop des Sportinstituts der Universität Freiburg die Tanzfläche in eine Baustelle.

Im "Casino de Paris" erwartet die Ballgäste eine besondere Attraktion. An einem Original- Roulettetisch der Spielbank Baden-Baden, haben die Gäste die Möglichkeit ganz ohne Risiko in die tiefen Geheimnisse des Roulettespiels einzusteigen und auf Spaß und Vergnügen zu setzen.

Entspannung erfährt man im "Café de Flore". Genießen Sie die typische Valse musette mit Jacques Longchamps. Die Chansons von Michaela Wehrle und Anita Schmitt lassen Sie das typisch französische Caféambiente erfühlen. Das Cabaret de Paris überrascht mit einer Reise zwischen Witz und Pathos, Swing und Ballade "avec une note bien française". Zur späten Stunde verwandelt sich das Café de Flore in die Discothèque française und lädt die Gäste zum Zuhören, Tanzen und Abheben ein. Auch für die aktiven Ballgäste warten zahlreiche Attraktionen: Von Karaoke über Boule bis hin zu einem spannenden Rätsel mit attraktiven Preisen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Informationen und Ballkarten:
Balltelefon: 0761/203-4205
www.sommerball.uni-freiburg.de

oder beim BZ-Karten-Service im BZ-Haus, Bertholdstraße 7
Tel.: 01805/55 66 65

abgelegt unter: