Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Zahnimplantate: Neue Zähne …

Zahnimplantate: Neue Zähne sofort

Uniklinik für Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie testet revolutionäres Verfahren

Freiburg, 21.11.2003

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wer sich Zahnimplantate als fest im Knochen verankerten Zahnersatz einsetzen lässt, muss Zeit und Geld mitbringen. Das übliche Verfahren besteht aus mehreren Behandlungsschritten, die sich über einige Monate erstrecken. Die erste Patientin, die in Freiburg mit einem deutlich effizienteren Verfahren zum Einsatz von Zahnimplantaten behandelt wurde, möchten Ihnen Prof. Dr. Dr. Rainer Schmelzeisen und Dr. Uwe Held von der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg vorstellen. Das Verfahren wird durch den Einsatz computer-gestützter Navigation ermöglicht. Es erlaubt den sofortigen Einsatz der Zahnimplantate und verspricht sowohl eine wesentlich geringere Belastung der Patienten als auch eine drastische Reduktion der Kosten.

Ich möchte Sie einladen zu einer

Pressekonferenz
am Mittwoch, den 26. November um 13.15 Uhr
in die Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Seminarraum, 2. OG
Universitätsklinikum Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg

Prof. Dr. Dr. Rainer Schmelzeisen, Ärztlicher Direktor der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, und Dr. Uwe Held, der die erste Patientin nach diesem Verfahren behandelt hat, stellen Ihnen die Patientin vor und erläutern Ihnen gerne die Einzelheiten der Behandlung.

Im Rahmen seiner Vorlesung am Mittwoch, den 26. November um 12.15 Uhr (direkt vor der Pressekonferenz) stellt Prof. Schmelzeisen Studenten die neue Methodik und die Patientin vor. Auch zu dieser Vorlesung im Hörsaal der Klinik (s. Plan) sind Sie herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: