Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … "Heizkraftwerk des Jahres" gehört …

"Heizkraftwerk des Jahres" gehört Uniklinik Freiburg

Der Bundesverband für Kraft-Wärme-Kopplung hat das Heizkraftwerk des Jahres ausgewählt

Freiburg, 04.12.2003

Ein eigenes Heizkraftwerk versorgt das Universitätsklinikum Freiburg mit elektrischer Energie und Wärme. Dieses Kraftwerk hat jetzt der Bundesverband für Kraft-Wärme-Kopplung zum Heizkraftwerk des Jahres gewählt. Ausgezeichnet wurde das Kraftwerk für ein sowohl wirtschaftlich wie ökologisch hervorragend umgesetztes Gesamtkonzept. Die Bewertungskriterien an das zuletzt im Jahr 2002 durch den Einbau einer Gasturbine modernisierten Heizkraftwerks sind eine möglichst optimale Nutzung der eingesetzten Primärenergien bei geringstmöglicher Umweltbelastung vor allem durch Kohlendioxid- (CO2 -) Emissionen. Die Modernisierung des Heizkraftwerks wurde dabei bei laufendem Betrieb vorgenommen.

Die medizintechnischen Neuerungen führten in den letzten Jahren zu einem anwachsenden Energiebedarf. Bereits 1998 beschloss der Geschäftsbereich Technik des Klinikums, das Heizkraftwerk um- und auszubauen. Zielsetzung war die Stromerzeugung des Kraft-Wärme-Kopplungsprozesses zu erhöhen, um bei gleichbleibender Wärmeerzeugung die Eigenproduktion der elektrischen Energie zu steigern. Dafür waren beträchtliche Investitionen nötig und schwierige technische Anforderungen zu erfüllen. Das Heizkraftwerk versorgt nicht nur das Universitätsklinikum Freiburg mit Energie und Wärme, das mit 1700 Planbetten zu den größten medizinischen Einrichtungen Deutschlands zählt. Es liefert außerdem Fernwärme an die Universität und weitere öffentliche und private Kunden im Stadtgebiet Freiburgs.



Kontakt:

Hendrik Glaser
Geschäftsbereich Technik
Universitätsklinikum Freiburg
Hartmannstr. 1
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270 5503


abgelegt unter: