Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Newsroom 2004 Süßholzwurzelextrakt bei Hepatitis C
Artikelaktionen

Süßholzwurzelextrakt bei Hepatitis C

Uni-Zentrum für Naturheilkunde sucht Teilnehmer an wissenschaftlicher Studie

Freiburg, 04.02.2004

Das Uni-Zentrum Naturheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg untersucht die Wirkung eines Extraktes aus der Süßholzwurzel bei der chronischen Hepatitis C. Das Medikament, das schon länger in Japan gegen Hepatitis C eingesetzt wird, ist ausgezeichnet verträglich. Es wird intravenös injiziert und führt bei ca. 60 Prozent der Patienten zu einer Normalisierung oder deutlichen Verbesserung der vorher erhöhten Leberwerte. In einer vorangegangenen Studie wurde gezeigt, dass bei den Patienten, bei denen sich die Leberwerte besserten, auch die Entzündung in der Leber selbst besserte. Diese Ergebnisse sollen in der jetzigen Studie bestätigt werden. Geeignet sind Patienten, die eine chronische Hepatitis C haben, die auf die Standardbehandlung mit Interferon und Ribavirin nicht angesprochen haben und bei denen die Leberwerte (GPT-Wert) deutlich erhöht sind. Interessenten wenden sich an: Dr. Roman Huber, Uni-Zentrum Naturheilkunde, Tel.: 0761 270 7323.


Kontakt:

Dr. Roman Huber
Leitender Arzt
Uni-Zentrum Naturheilkunde
Universitätsklinkum Freiburg
Breisacher Str. 60
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270 7301


 

Diese Seite drucken Drucken

Benutzerspezifische Werkzeuge