Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Schon mal einen Operationsaal …

Schon mal einen Operationsaal geputzt?

Klinikum lädt ein zum Tag der Hauswirtschaft

Freiburg, 16.03.2004

Keine Angst, Besuchern des „Internationalen Tages der Hauswirtschaft“ am Donnerstag, den 18. März 2004, um 10.00 Uhr, im Kasino des Universitätsklinikums, Killianstraße, wird im Universitätsklinikum nicht Wischmob und Putzeimer in die Hand gedrückt. Die Haus- und Grundstücksverwaltung des Klinikums stellt ihren Bereich Hauswirtschaft vor. Auf die Besucher wartet eine Ausstellung, Informationen über Ausbildungs- und Bildungsmöglichkeiten in der Hauswirtschaft und einer Tombola.

Hauswirtschaft im Universitätsklinikum bedeutet vor allem Reinigung. Die Ausstellung zeigt, wie sich dieser Beruf im Laufe der Zeit verändert hat und sich weiter verändern wird. Die Hauswirtschaftsleitung informiert über Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten und veranstaltet einen Tombola mit attraktiven Preisen, deren Erlös dem Frühchenverein Freiburg und der Hilfe für nierenkranke Kinder und Jugendliche zugute kommen wird.

Reinigung in einem Krankenhaus bedeutet, die hygienischen Anforderungen an Operationssäle, Labore und Patientenzimmer genau einzuhalten. Deshalb schult das Universitätsklinikum seine eigenen Reinigungskräfte regelmäßig. Auch der Umgang mit Patienten steht auf dem Stundenplan. Karin Ochsenfarth, zuständig für den gesamten Hauswirtschaftsbereich des Klinikums, erläutert: „Wir müssen unseren Reinigungkräften auch klarmachen, was auf sie zukommt, wenn sie z.B. auf Intensivstationen arbeiten oder mit schwer erkrankten Patienten zu tun haben.“ Deshalb reinigt das Universitätsklinikum besonders diese sensiblen Bereiche, immerhin 80 Prozent aller Räume, mit eigenem Personal.

Kontakt:

Karin Ochsenfarth
Abteilungsleiterin Haus- und Grundstücksverwaltung
Universitätsklinkum Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270 2166
E-mail: karin.ochsenfarth@uniklinik-freiburg.de

abgelegt unter: