Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Mit Weitblick ins Alter

Mit Weitblick ins Alter

Forum der Albert-Ludwigs-Universität und Badischer Zeitung zum Thema „Zukunft Alter“

Freiburg, 22.03.2004

Wie lauten die zehn goldenen Regeln für ein gelingendes Altern? Welche Möglichkeiten einer effizienten Altersvorsorge gibt es? Und was gibt es bei Schenkungen und Erbschaften zu beachten? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigt sich das Forum „Zukunft Alter“ der Albert-Ludwigs-Universität gemeinsam mit der Badischen Zeitung am Freitag und Samstag, den 26. und 27. März 2004 im Kollegiengebäude I der Universität, Werthmannplatz, Stadtmitte.

In insgesamt 20 Vorträgen nehmen Experten Stellung zu Fragen über Leben, Wohnen, Gesundheit, Finanzen, Pflege, Psyche, aber auch Recht und Autonomie im Alter. Darüber wird ein „Markt der Möglichkeiten“ geboten. Hier präsentieren sich karitative und medizinische Einrichtungen, sowie Unternehmen mit ihren alterspezifischen Angeboten. Zugesagt haben bisher u.a.: Volksbank Freiburg eG, DEBEKA V.V. a.G., Firma Jürgen Röttele, ConSenior, PflegePlus, Michael Hornbruch Intensiv-Pflegedienst GmbH, Pflegedienst Salus, Evangelisches Stift Freiburg, LVA Baden-Württemberg, KWA Parkstift St. Ulrich, Augustinum, Kanzlei im Keplerpark, Mooswaldklinik, Freiburger Senioren-Zeitung, Seniorenbüro der Stadt Freiburg, AWO, DRK, Caritas, DPWV, Diakonisches Werk Freiburg, ISG – Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit, MEDIAN-Klinik Freiburg, Stiftungsverwaltung Freiburg, Kursana Residenz Freiburg, Stadtseniorenrat Freiburg e.V., Sozialverband VdK

Veranstaltet wird das Forum „Zukunft Alter“ von der Albert-Ludwigs-Universität sowie von kongress & kommunikation gemeinnützige GmbH der Universität und des Universitätsklinikums in Zusammenarbeit mit der Badischen Zeitung. Ein detailliertes Programm liegt in allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung aus oder ist unter www.badische-zeitung.de/alter im Internet abrufbar. Der Eintritt zu dieser öffentliche Veranstaltung ist frei.

Kontakt

Ansprechpartner Info:
Dr. Thomas Nesseler, Kommunikation und Presse
Tel.: 0761/ 203-4201
Email: t.nesseler@pr.uni-freiburg.de

Ansprechpartner Markt der Möglichkeiten:
Jürgen Bächle, kongress & kommunikation
Tel.: 0761/270-7316
Email: kontakt@kongress-und-kommunikation.de

abgelegt unter: