Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Interferon-Entdecker feiert …

Interferon-Entdecker feiert seinen 80. Geburtstag –

Jean Lindenmann beim Symposium am Universitätsklinikum Freiburg dabei

Freiburg, 16.09.2004

Der Entdecker des Interferons, Jean Lindenmann, emeritierter Professor an der Universität Zürich, feiert im September seinen 80. Geburtstag. Er hat 1957 zusammen mit Alick Isaac am National Institute for Medical Research in Mill Hill London das Interferon entdeckt.

Das Leben und Wirken von Jean Lindenmann wird im Beisein des Jubilars an einem Symposium am Universitätsklinikum Freiburg gefeiert. Das Symposium wird von der Abteilung Virologie ausgerichtet und findet statt am Montag, dem 27. September 2004, von 13.30 bis 17.00 Uhr, im Hörsaal des Instituts für Medizinische Mikrobiologie & Hygiene (Hermann-Herder-Straße 11).

Diese Entdeckung des Interferons stellt einen Meilenstein der medizinischen Forschung dar. Mit Interferon wurde das erste der sog. Zytokine beschrieben. Zytokine sind Botenstoffe, die für das normale Funktionieren der Zellen unseres Körpers unerlässlich sind. Interferone sind Hemmstoffe für Viren und Tumore; sie werden heute in der Klinik breit angewendet. Jean Lindenmann hat ferner erstmals ein Resistenzgen beschrieben, das durch Interferon aktiviert wird und vor Grippeviren schützt. An Interferonen und Resistenzgenen wird in Freiburg und weltweit intensiv geforscht.

Interessenten sind zu diesem wissenschaftlichen Symposium herzlich willkommen.


Kontakt:

Prof. Dr. Otto Albrecht Haller
Abteilung Virologie / Department of Virology
Hermann-Herder-Strasse 11
D-79104 Freiburg / Germany
Tel. (+49) 0761-203.6534
Fax (+49) 0761-203.6626
mail: haller.office@uniklinik-freiburg.de
website: http://www.UKL.uni-freiburg.de/microbio