Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Krebs und Schmerz

Krebs und Schmerz

Fortbildung des Tumorzentrums zur Schmerztherapie

Freiburg, 11.10.2004

Am Samstag, den 23. Oktober 2004, ab 9 Uhr, findet im Hörsaal 1010, Kollegiengebäude I der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die 35. Fort-bildungsveranstaltung des Tumorzentrums Freiburg für Pflege- und Sozialdienste statt. Unter dem Thema „Krebs und Schmerzen“ werden Ärzte, Pflegepersonal und Angehörige von Krebspatienten in Vorträgen sich mit der Bedeutung von Schmerzen für Tumorpatienten und ihre Um-gebung auseinandersetzen.

Themen der Fortbildung werden unter anderem die richtige Einsetzung von pharmakologischen Schmerztherapien, deren Möglichkeiten und Probleme, sowie die Möglichkeiten der nicht-medikamentösen Schmerz-therapie, die Probleme der Schmerzerfassung bei Kindern, und die Be-gleitung von Tumorpatienten in ihrer letzten Lebensphase sein.

Die Teilnehmerzahl an der Fortbildung ist begrenzt. Es wird eine Teil-nahmegebühr von 20 Euro erhoben, in der ein gemeinsames Mittages-sen enthalten ist. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0761/ 270-7318 oder per Email, gunser@kongress-und-kommunikation.de, anmelden.

Das Tumorzentrum Freiburg ist ein Kooperationsverbund von Abteilun-gen und Instituten des Universitätsklinikums, der Albert-Ludwigs-Universität und weiteren onkologischen Einrichtungen in der Region, die an der Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation von Krebskranken be-teiligt sind. Zielsetzung des Tumorzentrums ist die Optimierung der Diag-nose- und Behandlungsqualität von Krebserkrankungen und die verbes-serte Betreuung von Krebspatienten und Angehörigen.



Kontakt:
Tumorzentrum Freiburg
Dr. Walter Koch
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761/ 270 3312
Fax: 0761/ 270 3398
Email: walter.koch@uniklinik-freiburg.de

abgelegt unter: