Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Amtsübergabe: Universitätsklinikum …

Amtsübergabe: Universitätsklinikum Freiburg unter neuer Leitung

Freiburg, 22.10.2004

Am Montag, den 25. Oktober 2004 findet um 16.15 Uhr im Hörsaal der Medizinischen Universitätsklinik die feierliche Amtsübergabe an den neuen Leitenden Ärztlichen Direktor, Prof. Dr. Dr. h.c. Mattias Brandis, statt. Prof. Brandis tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Frommhold an, der dieses Amt seit 1993 innehatte.

Während der Amtszeit Frommholds entwickelte sich das Klinikum zu einem modernen Wirtschaftsbetrieb als selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts. Auch das äußere Erscheinungsbild des Klinikums veränderte sich: So entstanden zahlreiche Neubauten wie das Neurozentrum, das klinische Forschungszentrum und die Strahlenklinik. Das Universitätsklinikum Freiburg zählt inzwischen zu den führenden Krankenhäusern in Deutschland.
In Zukunft wird sich Professor Frommhold ausschließlich der Krankenversorgung und dem Ausbau der Strahlenklinik widmen. Bislang leitetet er die Strahlenklinik neben seinem Amt als Leitender Ärztlicher Direktor des Klinikums. „Besonders freue ich mich darauf, wieder mehr Zeit für meine Mitarbeiter zu haben“, so Frommhold.

Mit Professor Brandis erhält das Universitätsklinikum erstmals einen hauptamtlich tätigen Leitenden Ärztlichen Direktor. Die zunehmende Vielfalt der Aufgaben des Klinikums machte den Übergang von der bisherigen nebenamtlichen zur hauptamtlichen Tätigkeit notwendig. „Insbesondere die tief greifenden Veränderungen im Gesundheitswesen erfordern eine starke ärztliche Leitung, um Strukturen zu entwickeln und Schwerpunkte zu setzen,“ so Brandis. Eine seiner Hauptaufgaben wird sein, die Zukunft des Klinikums trotz wachsendem Wettbewerb und leerer Kassen zu sichern. Vor der Amtsübernahme leitete Brandis das Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin. Er kennt die Klinikstrukturen und die personelle Besetzung der verschiedenen Funktionsbereiche des Universitätsklinikums Freiburg und wird die Führung des Universitätsklinikums Freiburg ohne die üblichen Anlaufschwierigkeiten, die mit einer Fremdbesetzung verbunden gewesen wären, übernehmen können.

abgelegt unter: