Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … BASF AG sponsert den …

BASF AG sponsert den Hans-Grisebach-Preis

Freiburg, 04.02.2005

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Albert-Ludwigs-Universität vergibt jedes Jahr im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres Wissenschaftspreise für junge Forscherinnen und Forscher. Eines dieser bedeutenden Instrumente zur Freiburger Nachwuchsförderung ist seit 1990 der Hans-Grisebach-Preis. Nachdem sich der ursprüngliche Sponsor von der Stiftung des Preisgeldes zurückgezogen hatte, gelang es nun der Albert-Ludwigs-Universität, in der Ludwigshafener BASF AG einen neuen Sponsor für den Hans-Grisebach-Preis zu gewinnen.

Zur Vertragsunterzeichnung mit Professor Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Jäger, Rektor der Universität Freiburg, Professor Dr. Dr. h. c. Hanjörg Just, Leiter der Stabsstelle für Ehrungen und Preise, und dem Beauftragten für Hochschulbeziehungen und Forschungsplanung der BASF AG, Professor Dr. Dieter Jahn, möchte ich Sie am

Freitag, 11. Februar 2005, 13 Uhr 30,
im Dienstzimmer des Rektors, 5. OG, Raum 05 016,
Rektorat, Fahnenbergplatz

herzlich einladen.

Die mit 1.300 Euro dotierte Auszeichnung ist nach dem ab 1964 als Ordinarius am Institut für Biologie II wirkenden Hans Grisebach benannt. Der Preis wird jedes Jahr zu Beginn des Sommersemesters für hervorragende Dissertationen aus den Fachbereichen Biologie und Molekularbiologie ausgeschrieben. Ein Kuratorium der Fakultät ermittelt dann bis Mitte August die jeweilige Preisträgerin / den jeweiligen Preisträger.


Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: