Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … BASF AG sponsert den …

BASF AG sponsert den Hans-Grisebach-Preis

Die angesehene Auszeichnung für Biologen wird für hervorragende Dissertationen in der Biologie und Molekularbiologie vergeben

Freiburg, 11.02.2005

Jährlich vergibt die Albert-Ludwigs-Universität im Rahmen der Feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres Wissenschaftspreise für junge Forscherinnen und Forscher.
Einer dieser renommierten Preise ist der seit 1990 ausgegebene
Hans-Grisebach-Preis.

Sponsor des Preises ist die Ludwigshafener BASF AG. Am Freitag, den 11. Februar 2005 fand die Vertragsunterzeichnung mit dem Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Professor Dr. Dres. h.c. Wolfgang Jäger, Dr. Dr. h.c. Hansjörg Lust, Leiter der Stabsstelle für Ehrungen und Preise und dem Beauftragten für Hochschulbeziehungen und Forschungsplanung der BASF AG, Dr. Dieter Jahn statt.

Der mit 1300 Euro dotierte Preis ist nach dem bedeutenden Biologen Hans-Grisebach (1936-1990) benannt, der seit 1964 als Ordinarius am Institut Biologie II an der Albert-Ludwigs-Universität tätig war. Der Preis wird jedes Jahr für hervorragende Dissertationen im Bereich Biologie und Molekularbiologie vergeben.