Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universitätsklinikum goes …

Universitätsklinikum goes Graffiti

Junge Kunst auf grauen Gängen

Freiburg, 16.03.2005

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit einer Vernissage begeht das neue Schnittbildzentrum der Abteilung Röntgendiagnostik die Metamorphose seiner langen grauen Gänge in farbenfrohe Räume. Die Werke von 10 Jungen Graffitikünstlern, die diese in einer gemeinsamen Aktion für die Abteilung des Universitätsklinikums auf triste Spanplatten gebannt hatten, zieren künftig dauerhaft die Gänge des Schnittbildzentrums.

Die Initiative zu dieser Aktion ging von Professor Dr. Mathias Langer, Direktor der Abteilung Röntgendiagnostik, aus. Der Mediziner will für seine Patienten und Mitarbeiter die gewohnte Krankenhausatmosphäre durchbrechen. Er setzt dabei auf die Fröhlichkeit, die von den bunten Werken der jungen Sprayer ausgeht. Es ist eine Aktion mit gegenseitigem Nutzen, denn die kahlen Wände bieten den jungen Künstlern legalen Raum und das Publikum für ihre Graffitikunst.

Einen Partner für seine Aktion fand Professor Langer in den Mitarbeitern von jes|connection, der Agentur für gesellschaftliches Engagement von Jugendlichen und Unternehmen. Die jungen Graffitikünstler wurden über die Aktion „Fläche sucht Sprayer“ gesucht und gefunden.

Professor Langer und Claudia Herbstritt von jes|connection werden die jungen Künstler und ihre Werke bei der Vernissage vorstellen:

Junge Kunst auf grauen Gängen

am Montag, den 21.3.2005 um 16:00 Uhr
im Schnittbildzentrum der Abteilung Röntgendiagnostik, Chirurgiegebäude, Hugstetter Straße in Freiburg

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: