Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Weltweit erstes Kompetenzzentrum …

Weltweit erstes Kompetenzzentrum Lymphkrankheiten (KL) in Hinterzarten bei Freiburg

Universitätsklinikum und Földiklinik beschließen Kooperation

Freiburg, 13.05.2005

Etwa 4,5 Millionen Patienten mit Erkrankungen des Lymphsystems und Fettgewebes sind in Deutschland von einem erheblichen Versorgungsdefizit betroffen. Der Mangel bezieht sich sowohl auf die Qualität der Behandlung als auch auf ein flächendeckendes Versorgungsangebots. Neben Tumorpatienten betrifft dies auch Kinder mit angeborenen Lymphfehlbildungen und solche mit gemischten Störungen des Fettgewebes und Lymphsystems (Lipödem).

Das Universitätsklinikum Freiburg und die Fachklinik Földiklinik in Hinterzarten im Schwarzwald haben beschlossen, ein gemeinsames interdisziplinäres Kompetenzzentrum für Lymphologie zu gründen, um diese Versorgungslücke zu schließen. Im Mittelpunkt der Kooperation steht die umfassende und interdisziplinäre Behandlung der Patienten. Hierfür schließen sich seitens des Klinikums die Fachabteilungen für Plastische Chirurgie, Gefäßchirurgie, Dermatologie, Kinderheilkunde, Angiologie (Innere Medizin III), Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin mit der Földiklinik im Kompetenzzentrum zusammen, um diesen Patienten gemeinsam eine ganzheitlich vernetzte Diagnostik, Therapie und Prophylaxe bieten zu können.

Zur Sprecherin des Kompetenzzentrums wurde Dr. Etelka Földi, Chefärztin und Leiterin der Földiklinik in Hinterzarten, bestimmt. Die Präsidentin der Internationalen Gesellschaft für Lymphologie leitet seit vielen Jahren weltweit eine der wenigen und renommiertesten Spezialeinrichtungen für Patienten mit Lymphproblemen.

Chronische Lymphödeme - ob als Grunderkrankung oder in Folge von Tumorbehandlung oder starkem Übergewicht - hinterlassen oft auch nach intensiver Lymphdrainagebehandlung massive Gewebsüberschüsse an den Extremitäten, Bauch oder Genitalien. Diese können operativ entfernt werden. Die chirurgischen Eingriffe müssen aber speziell auf die Grunderkrankung und Begleittherapie abgestimmt werden. Seit Anfang November 2004 stehen dafür in der Földiklinik zwei speziell eingerichtete Operationssäle zur Verfügung.

Die Partner des Kompetenzzentrums Lymphkrankheiten erwarten sich durch diese weltweit einmalige, verzahnte interdisziplinäre Behandlung verbesserte Behandlungsergebnisse. Die teilweise von Kindheit an chronisch behinderten Patienten gewinnen damit an Lebensqualität. Darüber hinaus bringt ein rationelles Behandlungskonzept auch kürzere, effizientere und für die Kostenträger günstigere Behandlungen mit sich.

Kontakt:

Dr.med. Etelka Földi
Földiklinik, Fachklinik für Lymphologie
Rösslehofweg 2-6, 79856 Hinterzarten
web: www.foeldiklinik.de

Oberarzt Dr. Torio Padron
Abteilung Plastische und Handchirurgie
Chirurgische Universitätsklinik Freiburg
Hugstetterstr. 55, 79106 Freiburg
web: www.plastische-chirurgie-freiburg.com