Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Freiburg geht mit gutem Beispiel …

Freiburg geht mit gutem Beispiel voran:

Universitätsklinikum Freiburg setzt als erstes Großklinikum Biokost zertifiziert ein

Freiburg, 27.09.2005

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Rahmen der Studie „Biokost im Krankenhaus“ der „viamedica –Stiftung“ für eine gesunde Medizin, die von der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) und dem Universitätsklinikum Freiburg unterstützt wird, hat die Klinik ihr Essensangebot umgestellt. Die rund 50 Tonnen frische Kartoffeln und etwa 17 Tonnen frische Karotten, die in den beiden Küchen für Patienten und Personal jährlich verarbeitet werden, haben nun Bioqualität und werden von ansässigen Landwirten bezogen. Daneben wird in Cafeteria und Bistro täglich Biokost angeboten, dessen Hauptkomponente aus biologischem Anbau stammt, sowie verzehrfertig verpackte Bioprodukte.

Professor Dr. Franz Daschner, Leiter des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene und Vorstandsvorsitzender der „viamedica –Stiftung“ für eine gesunde Medizin, wird Ihnen bei der

Pressekonferenz „Biokost in Krankenhäusern“
am 4. Oktober 2005, 11 Uhr
im Vorstandsraum im Personalcasino des Klinikums
(Killianstraße, gegenüber der HNO-Klinik)

Ziele, Hintergründe und Hindernisse des Projektes erläutern. Manfred Linder, Küchen-Chef im Personalcasino des Klinikums, kann über seine bisherigen Erfahrungen bei der schrittweisen Einführung von Biokost berichten. Als weitere Referenten erwarten wir Dr. Jürgen Mohrenstecher, Bereichsleiter Qualitätssicherung / Entwicklungsmarketing der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) sowie Dr. Thilo Bode, Geschäftsführer der „foodwatch e.V.“, Berlin.

Um auch andere Kliniken in Baden-Württemberg zu motivieren, dem Freiburger Beispiel zu folgen, hat das Universitätsklinikum am
4. Oktober 2005 Vertreter aus allen Kliniken in Baden-Württemberg zu einer Informations- und Motivationsveranstaltung zum Thema Biokost in Krankenhäusern eingeladen. Dabei stehen nicht nur die Vorteile der Einführung von Biokost zur Diskussion, sondern ebenso die Schwierigkeiten auf dem Weg zum umweltschonenden und vorwiegend regional erzeugten, schmackhaften und gesunden Essen auf der Basis von Bioprodukten aus der Region.


Im Anschluss an die Pressekonferenz können Sie den vor Ihren Augen zubereiteten Bio-Eintopf kosten sowie sich an den Markt- und Infoständen im Foyer des Personalcasinos weiter informieren.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen und kollegialen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse