Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … krebs-webweiser© des Tumorzentrums …

krebs-webweiser© des Tumorzentrums Freiburg in neuer Auflage

Stets auf dem aktuellen Stand: 8. Auflage in fünf Jahren

Freiburg, 17.11.2005

Der Informationsbedarf eines von einer bedrohlichen Erkrankung Betroffenen ist groß. In dieser modernen Zeit des mündigen Patienten ist das Internet eine wichtige Informationsquelle auch für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, und ihre Angehörigen und Freunde.

Die Informationsvielfalt im world wide web (www) ist gewaltig und auch verwirrend. Gerade wenn es um medizinische Themen geht, ist es wichtig, auf seriöse, verlässliche Quellen zuzugreifen. Eine Sammlung von über 1.000 nützlichen, sorgfältig ausgewählten Internet-Adressen rund um das Thema Krebs bietet der krebs-webweiser©, den das Tumorzentrum am Universitätsklinikum Freiburg anbietet. Die Adressen, die unter mehr als 350 Stichworten aufgelistet sind, werden fortlaufend überprüft und aktualisiert. Denn nichts ist ärgerlicher als ein Link der ins Leere führt, gerade für einen Patienten, der im Internet Informationen und Hilfe zu seiner Erkrankung sucht.

Der krebs-webweiser© ist als Online-Version unter www.krebs-webweiser.de frei zugänglich und dort stets aktuell. Zusätzlich gibt es die Linksammlung regelmäßig in gedruckter Form, die sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Insgesamt wurden seit dem ersten Erscheinen im Jahr 2000 über 47.000 Exemplare bundesweit verbreitet. Um auch in der Papierform aktuell zu sein, ist nun die bereits 8. erweiterte Auflage erschienen.

Die Broschüre ist kostenlos und kann bestellt werden beim:
Tumorzentrum Freiburg
Elsässer Straße 2, 79110 Freiburg
Tel.: 0761 / 270-3302
eMail: kontakt@tumorzentrum-freiburg.de

Die aktuelle Druckversion kann auch als pdf-Datei von der Internetseite (www.krebs-webweiser.de) abgerufen werden.

Viele Organisationen im gesamten Bundesgebiet und im deutschsprachigen Ausland empfehlen die Nutzung des krebs-webweiser©, darunter die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. und die Deutsche Krebshilfe e.V.

Kontakt:
Vera Gumpp
vera.gumpp@uniklinik-freiburg.de