Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Die Albert-Ludwigs-Universität …

Die Albert-Ludwigs-Universität ehrt ihre Spitzensportler

Christina Obergföll, Lenka Wech und Judith Obrocki erhalten Auszeichnung

Freiburg, 16.01.2006

Die Albert-Ludwigs-Universität ehrt auch dieses Jahr Sportlerinnen und Sportler, die bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften sowie den Welt- und Europameisterschaften im Rampenlicht standen, mit einer Sportshow.

Die Sportlerehrung 2005 findet am

Dienstag, den 24. Januar 2006, um 18.00 Uhr in der Sporthalle des Olympiastützpunktes, Schwarzwaldstr. 177,

statt.

Der Prorektor der Albert-Ludwigs-Universität, Professor Dr. Gerhard Schneider, wird gemeinsam mit dem Prorektor der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Professor Dr. Jürgen Nicolaus, die Preise überreichen.

Mit dem Ehrenpreis des Rektors der Universität Freiburg für den besten Spitzensportler 2005 wird die Leichtathletin Christina Obergföll ausgezeichnet, die im Jahr 2005 Vizeweltmeisterin und Europarekordhalterin im Speerwurf war.

Der Buchgeister-Preis 2005, der für besondere Leistungen im Sport verliehen wird, geht dieses Jahr an die Ruderinnen Lenka Wech und Judith Obrocki. Sie waren 2005 Europameister im Doppelzweier, bei der European University Championchips in Cardiff.

Das Rahmenprogramm gestalten Studierende der Universität und der Pädagogischen Hochschule.

Programm


Kontakt:
Institut für Sport und Sportwissenschaften
Florian Forschmidt
Tel.: 0761/203-4519
Fax: 0761/203-4524
E-mail: Florian.Forschmidt@sport.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,