Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Dr. Annette Schavan spricht in …

Dr. Annette Schavan spricht in der Universität

Bundesministerin für Bildung und Forschung über Herausforderungen und Perspektiven der Bildungs- und Forschungspolitik

Freiburg, 23.01.2006

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

auf Einladung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hält die Ministerin
Dr. Annette Schavan, Mitglied des deutschen Bundestages und Bundesministerin für Bildung und Forschung, am 2. Februar 2006 um 15.15 Uhr im Auditorium Maximum, Kollegiengebäude II, Platz der Alten Synagoge, einen Vortrag zum Thema „Herausforderungen und Perspektiven der Bildungs- und Forschungspolitik“. Der Rektor der Universität Freiburg, Professor Dr. Wolfgang Jäger, wird ein Grußwort sprechen.

Nach dem Vortrag um circa 16.00 Uhr findet eine Diskussion mit Frau
Dr. Schavan statt. Im Anschluss daran beantwortet sie Fragen von Journalisten und steht für Kurzinterviews zur Verfügung.

Wegen der begrenzten Saalkapazität im Auditorium Maximum werden Einlasskarten vergeben, die in der Halle des KG II am 02.02.06 ab 14.00 Uhr ausgegeben werden. Das Auditorium Maximum kann ohne Einlasskarte nicht betreten werden.
Aus Sicherheitsgründen müssen Mäntel und Taschen bei der beaufsichtigten Garderobe in der Halle des KG II abgegeben werden. Um Platzeinnahme bis spätestens 15.10 Uhr wird gebeten.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.




Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

____________________________________________________________

Presseinfo

Bitte haben Sie Verständnis, dass Journalisten (sowie Technikpersonal) aus Sicherheits- und Platzgründen nur mit Akkreditierung zugelassen werden können. Senden Sie uns dazu bis Freitag, den 27.01.06,12.00 Uhr, das beiliegende Akkreditierungsformular per Fax ausgefüllt zu. In der Halle des KG II erhalten Sie am 02.02.06 ab 14.00 Uhr bei der „Presse-Info“ Ihren Akkreditierungsausweis. Bitte bringen Sie Ihren Presse- und Personalausweis mit. Für TV und Radio: Der Technikaufbau sollte bis 14.15 Uhr abgeschlossen sein.

Akkreditierungsformulare

abgelegt unter: