Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … CHE-Ranking:

CHE-Ranking:

Uni Freiburg wieder in Spitzenpositionen

Freiburg, 03.05.2006

Über 280 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat das CHE Centrum für Hochschulentwicklung im größten Hochschulranking des deutschsprachigen Raumes untersucht. Eine Auswahl der Ergebnisse ist nun im neuen ZEIT Studienführer 2006/07 erschienen. Jedes Jahr wird ein Drittel der gesamten Fächerpalette neu gerankt, in diesem Jahr ist es das Studienangebot in den Fächern Medizin, Zahnmedizin, Pflege, Informatik, Mathematik, Chemie, Physik, Biologie und Pharmazie. Neu hinzugekommen sind Geografie und Geowissenschaften.
Auch in diesem Ranking belegt die Universität Freiburg in fast allen Fächern Spitzenpositionen. Das CHE-Ranking ist für die Albert-Ludwigs-Universität nach den vielen hervorragenden Platzierungen in den verschiedenen Rankings (Spiegel, Focus etc.) unter den Top-3-Universitäten in Deutschland und der Nominierung als eine von zehn Universitäten in der Endrunde der Exzellenzinitiative eine erneute Bestätigung ihrer Reputation.

Insgesamt bis zu 34 Kriterien flossen in die Untersuchung ein. Die Rankinglisten im ZEIT Studienführer 2006/07 zeigen anhand von vier bis sechs Kriterien, wie gut oder schlecht eine Hochschule abschneidet, z.B.: Reputation bei Professoren, Bibliotheksausstattung, Praxisbezug, Betreuung oder Studiensituation insgesamt.

Das Hochschulranking ist auch im Internet unter zu erreichen.



Hier Einzelergebnisse für die Universität Freiburg:

Fach: Biologie
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Laborausstattung
• Betreuung
• Studiensituation insgesamt

Fach: Chemie
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Fach: Geografie
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Forschungsgelder
• Studiensituation insgesamt

Fach: Lehramt Geografie
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Bibliotheksausstattung
• Kontakt zu den Lehrenden
• Studienorganisation
• Studiensituation insgesamt

Fach: Informatik
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Forschungsgelder

Fach: Mathe
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Wissenschaftliche Veröffentlichungen
• Forschungsgelder

Fach: Medizin
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Reputation bei Professoren Im Mittelfeld liegt der Fachbereich bei:
• Betreuung
• Studiensituation insgesamt

Fach: Pharmazie
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Wissenschaftliche Veröffentlichungen
• Laborausstattung
• Betreuung
• Studiensituation insgesamt

Fach: Zahnmedizin
In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
• Reputation bei Professoren
• Wissenschaftliche Veröffentlichungen
• Betreuungsverhältnis

abgelegt unter: