Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Eines der größten Herzzentren …

Eines der größten Herzzentren in Deutschland: Universitäres Herz- und Kreislaufzentrum Freiburg - Bad Krozingen gegründet

Erinnerung mit Änderung von Uhrzeit und Ort:

Freiburg, 10.05.2006

Pressekonferenz mit Minister Stächele am 12.05.06, 10:30 Uhr
im Haus „Zur Lieben Hand“, Löwenstraße 16 in Freiburg




Der Kooperationsvertrag zwischen dem Universitätsklinikum Freiburg und dem Herzzentrum Bad Krozingen ist unterzeichnet und besiegelt die Gründung eines der größten Herzzentren in Deutschland, des Universitären Herz- und Kreislaufzentrums Freiburg – Bad Krozingen. Durch die fachliche und wirtschaftliche Verbindung der beiden hochkarätigen Einrichtungen, die in der Behandlung von Erkrankungen des Herzens und der Gefäße jeweils über einen hervorragenden Ruf verfügen, versprechen sich die Partner eine langfristige Sicherung der Qualität und der Zuständigkeit für herzchirurgische Eingriffe in der Region und im Land.

Über die genauen Hintergründe der Kooperation sowie die Strukturen, wie sie für die Zukunft vereinbart wurden, informieren wir Sie bei einer

Pressekonferenz

Universitäres Herz- und Kreislaufzentrum Freiburg - Bad Krozingen

am Freitag, den 12. Mai 2006, um 10:30 Uhr
im Haus „Zur Lieben Hand“ in der Löwenstraße 16 in Freiburg

Dort wird Sie Prof. Dr. Wolfgang Jäger, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vorstands des Herz-Zentrums Bad Krozingen, Dr. Ekkehart Meroth, begrüßen. Die Bedeutung der Kooperation für die Region erläutern Staatsminister Willi Stächele und Regierungspräsident Dr. Sven von Ungern-Sternberg. Über das medizinische und gesellschaftsrechtliche Konzept des neuen Herzzentrums informieren Sie Prof. Dr. Matthias Brandis, Vorsitzender des Vorstands des Universitätsklinikums Freiburg, Prof. Dr. Franz-Josef Neumann, Ärztlicher Direktor des Herzzentrums Bad Krozingen sowie Hans-Jürgen Müller-Arens, Aufsichtsratsvorsitzender des Universitätsklinikums Freiburg

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier

abgelegt unter: