Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … „Figuren“ von Hans G. Kleinig …

„Figuren“ von Hans G. Kleinig im Botanischen Garten

„Drei Diskutanten“ aus Birnbaum und Steinen mit Fossilien

Freiburg, 22.06.2006

Zwischen Palmen, Farnen und allerlei exotischen Pflanzen im Schaugewächshaus des Botanischen Garten des Universität Freiburg stehen seit kurzem die „Figuren“ des Holzkünstlers Hans G. Kleinig. Aus dem Grundmaterial Holz hat Kleinig Plastiken mit einem reliefartigen Charakter entstehen lassen.

Trotz gewollter Abstraktion lassen sich eindeutige Menschentypen erkennen. Titel wie „Drei Diskutanten“, „Zwei Musikanten“ oder „Nachdenklich“ weisen auf Kommunikation und Begegnung hin. Die Ausstellung ist noch geöffnet bis zum

Sonntag, den 9. Juli 2006, dienstags, donnerstags und sonntags von 14 – 16 Uhr,
Gewächshaus Botanischer Garten, Schänzlestr. 1

Professor Dr. Hans G. Kleinig war bis zu seiner Emeritierung vor zwei Jahren Professor für Zellbiologie am Institut für Biologie II der Albert-Ludwigs-Universität. Seit 25 Jahren widmet er seine Freizeit der künstlerischen Darstellung von bis zu eineinhalb Meter großen Figuren als Abbildungen von Menschen. Kleinig arbeitet in seinen Werkstätten in Gundelfingen und in Michaelsdorf, einem kleinen Dorf in Vorpommern.

Bild

Kontakt:

Professor Hans G. Kleinig
M. Schongauer Str. 7
79194 Gundelfingen
Tel. 0761 582370

abgelegt unter: ,