Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Innovative Lehrkonzepte an der …

Innovative Lehrkonzepte an der Universitätsklinik für ZMK-Heilkunde garantieren besonders hohes Ausbildungsniveau für Zahnmediziner

Förderung mit 5 Millionen Euro durch Partnerschaft von Universitätsklinik für ZMK-Heilkunde und Nobel Biocare

Freiburg, 05.10.2006

Eine strategische Partnerschaft mit dem weltweit agierenden Konzern der Medizintechnik Nobel Biocare und damit verbunden eine Summe von fünf Millionen Euro, die das Unternehmen der Universitätsklinik für Zahn-Mund- und Kieferheilkunde (ZMK-Klinik) zur Verfügung stellt, sichern der Zahnmedizin am Universitätsklinikum Freiburg auch in Zukunft ein besonders hohes Ausbildungsniveau. Nobel Biocare ist ein führendes Unternehmen im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin mit langjährigen Erfahrungen in der Entwicklung und Herstellung von Zahnimplantaten und der IT-gestützen industriellen Fertigung von Prothetik. Die Kooperation von Universität, Medizinischer Fakultät und ZMK-Klinik mit dem Industrieunternehmen hat Modellcharakter.

Nobel Biocare unterstützt die Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität über die nächsten fünf Jahre mit Geld und Sachleistungen im Gesamtwert von fünf Millionen Euro. Die Mittel fließen in die Studierendenausbildung und in die zahnärztliche Weiterbildung an der Medizinischen Fakultät und ihrer Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Innovative Lehrkonzepte, insbesondere in den Bereichen Implantologie und Rekonstruktive Zahnmedizin, sollen damit etabliert und weiterentwickelt werden. Durch die zusätzlichen Mittel können den Studierenden neben den grundlegenden Fertigkeiten in Diagnostik, Planung und chirurgischer Umsetzung in diesen Bereichen der Zahnheilkunde, auch modernste rekonstruktive Verfahren unter Einbeziehung von CAD/CAM-Techniken vermittelt werden. Bisherige computerbasierte Lehrmethoden sollen gestärkt und mit Hilfe der Förderung ausgebaut werden. Auch der in der Entstehung befindliche Masteronline-Kurs Parodontologie wird von einer Vernetzung mit diesen neuen Lehrkonzepten profitieren.

Darüber hinaus unterstützt Nobel Biocare die Medizinische Fakultät bei ihrer Forschungstätigkeit im Bereich der rekonstruktiven Zahnheilkunde. Es fließen also sowohl Mittel als auch praktisches know-how in Universität und Klinik, ohne dass die Eigenverantwortlichkeit der Medizinischen Fakultät für Lehre und Forschung angetastet wird. „Wir etablieren mit der Partnerschaft eine national und international einzigartige Qualität in der Ausbildung und Fortbildung von Zahnmedizinern“, so der Geschäftsführende Direktor der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Prof. Dr. Elmar Hellwig.


Kontakt:

Prof. Dr. Elmar Hellwig
Geschäftsführender Direktor der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg
Tel. 0761 / 270-4950
Fax 0761 / 270-4762
E-Mail elmar.hellwig@uniklinik-freiburg.de

Süha Demokan
Nobel Biocare Holding AG
Head of Investor Relations
Tel. +41 (0)43 211 42 30
Mob +41 (0)79 430 81 46
Fax +41 (0)43 211 42 42
E-Mail suha.demokan@nobelbiocare.com
www.nobelbiocare.com



abgelegt unter: