Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Ausgezeichnete Grundlagenforschung

Ausgezeichnete Grundlagenforschung

Otto-Klung-Weberbank-Preis an Professor der Albert-Ludwigs-Universität

Freiburg, 27.10.2006

Der renommierte Otto-Klung-Weberbank-Preis wird am 27. Oktober 2006 in Berlin an Professor Dr. Ingo Krossing, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, verliehen. Mit dem Preis werden die herausragenden Leistungen des Chemikers im Bereich der Grundlagenforschung gewürdigt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 50.000 Euro verbunden und somit der höchste deutsche Preis auf rein privater Finanzierungsgrundlage, der an jüngere Wissenschaftler in Deutschland vergeben wird.

Auf Vorschlag der Auswahlkommission am Institut für Chemie und Biochemie der Freien Universität Berlin entschieden sich die Otto-Klung-Stiftung und die Fördergesellschaft der Weberbank für den Freiburger Professor der Albert-Ludwigs-Universität. Sie würdigen damit Krossings „herausragende Leistungen bei Synthese und Anwendung neuartiger, sehr schwach koordinierender Anionen“.

Anionen sind negativ geladene Teilchen und als solche zentraler Bestandteil von Batterien und Katalysatoren. Die Wirkungsweise der von Krossing neu entwickelten Anionen lässt sich am besten in Analogie zur Teflon-Beschichtung beschreiben: Wird beispielsweise eine Pfanne mit Teflon beschichtet, bleibt fast nichts mehr an ihr haften. Die neuen Anionen sind chemisch betrachtet mit einer Oberfläche aus Teflon versehen, die außerdem temperaturstabil und reaktionsträge sind. Die Kombination dieser Eigenschaften verbunden mit der Tatsache, dass sie leicht in großen Mengen verfügbar sind, hat zu einer Vielzahl von Anwendungen dieser Anionen geführt. Viele Katalysatoren wirken am besten, wenn sie mit einem großen schwach koordinierenden Anion eingesetzt werden. Darüber hinaus sind die Anionen Hochleistungselektrolyte für Lithium-Ionen-Batterien.

Der Otto-Klung-Weberbank-Preis, der in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Bundesministers der Finanzen steht, gilt nicht nur wegen der Höhe des Preisgeldes als einer der begehrtesten und erfolgreichsten Auszeichnungen in Deutschland. Fünf der der bisherigen Preisträger erhielten später den Nobelpreis.

Weitere Informationen zum Otto-Klung-Weberbank-Preis gibt es unter www.otto-klung-weberbank-preis.de.

Kontakt
Professor Dr. Ingo Krossing
Lehrstuhl für Molekül- und Koordinationschemie
Institut für Anorganische und Analytische Chemie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Albertstr. 21, 79104 Freiburg
Tel.: 0761- 203 6121
E-Mail: ingo.krossing@ac.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/molchem

abgelegt unter: