Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Medienarbeit nachhaltig fördern

Medienarbeit nachhaltig fördern

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg verleiht Medienpreis 2006

Freiburg, 20.11.2006

Um die Medienarbeit an der Universität zu fördern, verleiht die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum dritten Mal den Medienpreis. Die mit jeweils 20.000, 10.000 und 5.000 Euro dotierten Preise werden am

Donnerstag, den 23. November 2006, 16.00 Uhr, im Hörsaal 1098,
Kollegiengebäude I, Werthmannplatz 3,

vergeben. Überreicht werden sie durch Prof. Gerhard Schneider, Prorektor für Wissenstransfer und Kommunikationstechnologien. Aus insgesamt 17 eingereichten Beiträgen wählt zurzeit eine Jury, besetzt mit Vertretern der Universität und externer Einrichtungen wie dem SWR, der Badischen Zeitung und Freiburger Firmen, die Preisträger aus.

Ab 13.00 Uhr finden im gleichen Raum Vorträge unter dem Rahmenthema „E-Learning als durchdringender Prozess“ statt, in denen Medien-, IT- und E-Learning-Lösungen aus der Universität Freiburg dem interessierten Publikum vorgestellt werden. Im Anschluss an die Preisverleihung bietet sich die Gelegenheit, bei einem Umtrunk die angeschnittenen Themen zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Ziel des Medienpreises ist es, die Mediennutzung an der Albert-Ludwigs-Universität nachhaltig zu fördern. Mit dem Preis werden deshalb Personen und Institutionen ausgezeichnet, die sich in der Medienarbeit engagiert haben. Durch das öffentliche Interesse an dem Preis und die dadurch wachsenden Verbindungen zu außeruniversitären Einrichtungen wird ferner die Fachkompetenz der Universität Freiburg im Bereich der Neuen Medien betont.

Weitere Informationen finden sich auf den Seiten der Koordinierungsstelle für Neue Medien

Kontakt:
Dr. Reiner Fuest
Koordinierungsstelle für neue Medien
Hermann-Herder-Str. 10, D-79104 Freiburg i. Br.
Tel. 0761/203-4629, Fax: -4643
reiner.fuest@newmedia.uni-freiburg.de
http://www.newmedia.uni-freiburg.de


abgelegt unter: