Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universitäten am Scheideweg ?

Universitäten am Scheideweg ?

Rektor Jäger diskutiert anlässlich des Jubiläums mit hochrangigen Vertretern internationaler Partneruniversitäten und Wissenschaftsorganisationen.

Freiburg, 05.07.2007

Noch vor Beginn der eigentlichen Feierlichkeiten wird der Rektor der Universität, Prof. Dr. Wolfgang Jäger, mit Rektoren und Vertretern internationaler Partneruniversitäten sowie Wissenschaftsorganisationen ein internationales Symposium mit dem Titel „Universities at a Crossroads – Science and Education between Ivory Tower and Market Place“ abhalten. Die Veranstaltung wird am Freitag, den 6. Juli, vormittags auf Einladung der Stadt im Rathaus stattfinden.
Ziel des Symposiums ist es, die Anwesenheit zahlreicher internationaler Partner und Entscheidungsträger aus Bildung und Wissenschaft anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten zu nutzen, um in einem einmaligen Teilnehmerkreis die zukünftige Entwicklung der Universitäten weltweit zu thematisieren. Zu den Gästen des Symposiums zählen unter anderen die Rektoren der Universitäten in Sydney, Prag, Nagoya, Helsinki und Montreal sowie die Generalsekretäre des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).
Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Jürgen Rühe vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK). Das Symposium wurde gemeinsam von IMTEK und dem International Office der Universität vorbereitet. Schließlich soll das Symposium auch als Impulsveranstaltung für den großen Freiburger Zukunftskongress am 20. und 21. September dieses Jahres mit dem Titel „Das Humboldt-Labor – Experimentieren mit den Grenzen der klassischen Universität“ dienen.
Die Teilnahme am Symposium ist nur auf Einladung möglich.

Kontakt:
Bernd Finger, Leiter
International Office / Büro für Internationale Beziehungen
Universität Freiburg
Rektorat Fahnenbergplatz
D- 79085 Freiburg
Tel.: 0761 - 203-4375
Fax: 0761- 203-8857
bernd.finger@io.uni-freiburg.de
www.io.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,