Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Genderdebatte in der Forstwirtschaft

Genderdebatte in der Forstwirtschaft

Kolloquium zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Siegfried Lewark

Freiburg, 11.07.2007

Anlässlich des 60. Geburtstages von Professor Dr. Siegfried Lewark, Professor am Institut für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaft der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften an der Universität Freiburg,  veranstaltet das Institut am

Donnerstag, den 19. Juli, ab 14 Uhr und am Freitag, den 20. Juli 2007, ab 9 Uhr im Haus „Zur Lieben Hand“, Löwenstraße 16,

das Kolloquium „Arbeit und Gender – Stand und Perspektiven in Wissenschaft und Praxis“. Die Veranstaltung trägt dazu bei, Stand und Perspektiven zukünftiger Arbeits- und Arbeitsforschungsstrategien unter besonderer Berücksichtigung von Genderaspekten zu beschreiben und gibt Hinweise für ihre erfolgreiche Umsetzung.

Seit 1990 leitet Prof. Dr. Siegfried Lewark die Professur für Forstliche Arbeitswissenschaft an der Fakultät. Durch sein Engagement und seine erfolgreiche Arbeit hat er sich in dieser Zeit weit über Deutschland hinaus als Universitätslehrer und Wissenschaftler einen hervorragenden Ruf gemacht.

Prof. Lewark ist unter anderem in leitender Funktion in einer Reihe von Forschungsprojekten aktiv, die sich durch ausgeprägte Interdisziplinarität auszeichnen. Über die Universität hinaus hat er sich für die Arbeitswissenschaft im Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) eingesetzt und eine Reihe von Projekten abgeschlossen. Darüber hinaus ist er auch in Freiburg im Bereich der akademischen Selbstverwaltung und der Weiterentwicklung der akademischen Lehre beteiligt. Die internationale Ausrichtung nimmt einen besonderen Stellenwert seiner Arbeit ein.

Programm Lewark

 

Kontakt:

Dr. Maria Hehn

Institut für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaft

Tel.: 0761/203-3773

E-Mail: maria.hehn@fobawi.uni-freiburg.de
abgelegt unter: ,