Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Stand: 04.10.2007, 13.30 Uhr!

Stand: 04.10.2007, 13.30 Uhr!

Reizgasattacke in Kirchzartener Schule – 30 Kinder im Universitätsklinikum in Behandlung

Freiburg, 04.10.2007

Im Schulzentrum Kirchzarten kam es heute zu einer Reizgasattacke. Ein Schüler sprühte mit CS-Reizgas und verletzte zahlreiche Schüler.

Bis dato wurden 30 Schüler in das Universitätsklinikum Freiburg eingeliefert, das sofort einen Krisenstab einrichtete. Die Kinder sind im Alter zwischen neun und sechzehn Jahren. Die meisten Patienten leiden unter Reizung der Atemwege und der Schleimhäute, Hautausschlag und Reizungen der Augen. Besonders betroffen sind dabei natürlich Kinder mit Vorerkrankungen wie Asthma. Wie viele Kinder stationär im Klinikum verbleiben müssen, ist derzeit unklar.

Für die Angehörigen der Kinder wurde ein spezieller Informationsraum in der Hals- Nasen Ohrenklinik des Universitätsklinikums eingerichtet. Dort werden sie umgehend über den aktuellen Stand der Behandlung ihrer Kinder unterrichtet und von klinikeigenen Seelsorgern betreut.

Nach gründlicher Untersuchung wurden alle eingelieferten Kinder, auch leicht verletzte Kinder, zunächst im Universitätsklinikum dekontaminiert und erhielten saubere Kleidung.

Information unter:
Pforte des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Tel.: 0761/270-4300

abgelegt unter: