Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Hochschuldidaktische Weiterbildung …

Hochschuldidaktische Weiterbildung an Baden-Württembergs Universitäten: Jahresprogramm 2008 erschienen

Freiburg, 09.11.2007

Das neue Jahresprogramm des „Hochschuldidaktikzentrums der Universitäten des Landes Baden-Württemberg (HDZ)“ ist erschienen. Im Jahr 2008 bieten die neun Universitäten des Landes über 100 meist zweitägige hochschuldidaktische Fortbildungsveranstaltungen an.

Das landesweite Angebot richtet sich an alle Lehrenden der Baden-Württembergischen Universitäten. In Workshops, Beratungen, Praxisberatungen und Lehrhospitationen können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen didaktisch fortbilden. Das Programm umfasst Veranstaltungen zu spezifischen Themen wie „Studierende mündlich prüfen“ oder „Projektarbeit in der Lehre“. Es wird aber auch die Möglichkeit geboten, das ministerielle „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik“ zu erwerben. Dieses bescheinigt die Teilnahme an einem berufsbegleitenden modularen Weiterbildungsprogramm, welches sich an internationalen Standards orientiert und somit auch für Bewerbungen im Ausland anerkannt wird.

Teilnahmeberechtigt sind alle haupt- und nebenberuflich Lehrenden der Baden-Württembergischen Universitäten – von der Lehrbeauftragten über den wissenschaftlichen Mitarbeiter bis zur Professorin. Das Programmheft ist in den lokalen HDZ-Arbeitsstellen an den jeweiligen Universitäten erhältlich. Zudem ist es auch im Internet unter www.hochschuldidaktik-bawue.de einsehbar. Anmeldungen können ab sofort über die Homepage vorgenommen werden.


Kontakt:
Santina Battaglia
HDZ-Regionalleitung Baden
c/o Universität Freiburg
Bertoldstr. 17
Tel. 0761-203 6880/82/85
Fax: 0761-203 6881
E-Mail: santina.battaglia@hdz.uni-freiburg.de
http://www.hochschuldidaktik-bawue.de


abgelegt unter: