Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Prix Bartholdi

Prix Bartholdi

Neuer Studiengang ausgezeichnet

Freiburg, 26.11.2007

Seit dem Wintersemester 2007/08 bietet die juristische Fakultät der Universität Freiburg gemeinsam mit der Universität Basel und der Robert-Schumann Universität Strasbourg einen neuen Studiengang an.

Der trinationale Studiengang EUCOR-Master in den Rechtswissenschaften (Master Droit EUCOR) wurde am 9. November 2007 mit dem Oberrheinischen Hochschulpreis „Prix Bartholdi“ in der Kategorie „Grenzüberschreitender Studiengang“ ausgezeichnet.

Nach zwei Semestern schließen die Studierenden das Studium mit drei Diplomen ab. Der Studiendekan, Professor Dr. Sebastian Krebber, und der frühere Studiendekan, Professor Dr. Hanno Merkt, haben den Studiengang an der Albert-Ludwigs-Universität eingerichtet und betreut.

Bei einem Festakt im Rathaus der Stadt Basel nahm Professor Dr. Wolfgang Kaiser vom Institut für Rechtsgeschichte der Universität Freiburg den Prix Bartholdi entgegen. Wissenschaftsminister Peter Frankenberg betonte in seiner Festrede die Wichtigkeit der Hochschulkooperationen am Oberrhein.

Der Preis ist nach dem Bildhauer Frédéric Auguste Bartholdi, dem Schöpfer der Freiheitsstatue, benannt.

Kontakt:

Felicitas Schuder

Auslandsbüro der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-2185

E-Mail: international@jura.uni-freiburg.de
abgelegt unter: