Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Holz und Wald

Holz und Wald

Die Universität Freiburg lädt zum Winterkolloquium ein

Freiburg, 07.01.2008

Das Winterkolloquium „Forst und Holz“ trifft sich dieses Jahr zum Thema „Zukunftsmärkte – durch Forst- und Holzwirtschaft gestaltbar?“ und greift Fragen und Herausforderungen auf, die sich aus einem zunehmend dynamischen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Umfeld für die Branchen Forst- und Holzwirtschaft ergeben. Das Freiburger Winterkolloquium „Forst und Holz“ findet am

Donnerstag, 24.01.2008, von 14.00 – 18.30 Uhr
und Freitag, 25.01.2008, von 8.30– 13.00 Uhr,
im Kollegiengebäude I der Universität Freiburg,
Hörsaal 1010,

statt.

Referenten aus der Wissenschaft, unter anderem Professor Dr. Gerhard Oesten und Professor Dr. Heiner Schanz von der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg, befassen sich mit der Theorie der Vorhersage und Gestaltbarkeit von Märkten.

Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaftsbereichen, die als dynamisch und zukunftsgerichtet gelten, wie zum Beispiel dem Messewesen, der Energiewirtschaft, der Chemie, aber auch aus der Holzbranche machen am Beispiel ihrer Unternehmen deutlich, wie sie mit Zukunftsmärkten umgehen. In einem abschließenden Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis werden Konsequenzen für die Forst- und Holzwirtschaft ausgelotet und Perspektiven für das zukünftige strategische Handeln aufgezeigt.



Kontakt:

Beate Albrecht
Institut für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaft
Universität Freiburg

Tel.: 0761/203-3764

Fax: 0761/203-3763

E-Mail: institut@fobawi.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,