Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Wenn Taube wieder hören können

Wenn Taube wieder hören können

Infoveranstaltung zum Cochlear Implant

Freiburg, 12.02.2008

Jeden Tag werden in Deutschland etwa ein bis zwei Kinder geboren, die von Geburt an taub sind. Noch vor 20 Jahren konnte diesen Kindern nicht geholfen werden. Heute kann diesen tauben oder extrem schwerhörigen Menschen mit Hilfe einer elektronischen Innenohrprothese das Hörvermögen zurückgegeben werden. In der Hals-Nasen-Ohren-Klinik des Universitätsklinikums Freiburg wird jährlich etwa 180 Menschen  eine elektronische Hörhilfe eingesetzt. Für die etwa eurostückgroßen Implantate werden in einer zwei- bis dreistündigen mikrochirurgischen Operation kleine Vertiefungen in den Schädelknochen gefräst, so dass die Implantate unter der Kopfhaut getragen werden können. Die haardünnen Elektrodenenden schiebt der Chirurg über eine millimetergroße Öffnung durch das Mittelohr in die Gehörschnecke des Innenohrs, die so genannte Cochlea. Das Implantat kann dann die verlorengegangene Reizübertragung der Sinneszellen in der Gehörschnecke ersetzen. Damit ist das Cochlear–Implantat das einzige künstliche Sinnesorgan, das in der Medizin zur Verfügung steht.

Interessierte können sich auf einer Infoveranstaltung der HNO-Klinik rund um das Thema Cochlear Implantation informieren. Experten referieren unter anderem zur Indikation der Cochlear Implantation, zum chirurgischen Vorgehen und zur Nachsorge referieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Infoveranstaltung der Universitäts-HNO-Klinik
Cochlear Implant
am Mittwoch, den 20. Februar 2008
um 18.30 Uhr
im Hotel Rheingold
Eisenbahnstr. 47 in Freiburg

Das Universitätsklinikum Freiburg gehört zu den führenden Kliniken auf dem Gebiet der Cochlear Implantate. Um eine optimale Versorgung der Patienten zu gewährleisten, wurde das Implant Centrum Freiburg (ICF) gegründet, das an die HNO-Universitätsklinik angeschlossen ist. Es arbeitet mit erfahrenen HNO-Ärzten, Ingenieuren und Sonderpädagogen zusammen.


Kontakt und Anmeldung:

Univ.-HNO-Klinik
CI-Koordination

Isabel Volkhardt

Tel.: 0761/ 270- 4237

Fax: 0761/ 270- 4189

E-Mail: volk@hno.ukl.uni-freiburg.de