Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Umweltministerin Tanja Gönner …

Umweltministerin Tanja Gönner beim ZEE

Freiburger Universität eröffnet Zentrum für Erneuerbare Energien

Freiburg, 15.02.2008

Das Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist heute, am 29.Januar 2008, vom Rektor der Universität, Prof. Dr. Wolfgang Jäger, in Anwesenheit von Umweltministerin Tanja Gönner feierlich eröffnet worden.

Das Zentrum für Erneuerbare Energien ist interdisziplinär und fakultätsübergreifend organisiert, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von sieben der elf Fakultäten der Universität Freiburg sind beteiligt. Exzellente Einrichtungen außerhalb der Universität mit Bezug zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienztechnologien sind als Partner eng in die Arbeit des ZEE eingebunden: Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg für den Bereich Biomasse, das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme für angewandte Solarforschung und Brennstoffzellen, die Hochschule Offenburg im Bereich der Energietechnik/-systeme und das Öko-Institut für Klimaschutz und Energie aus ökonomischer und politischer Sicht . Die Partnerschaft wurde durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags im Anschluss an die feierliche Eröffnung des ZEE besiegelt.

Das ZEE soll sich durch Bündelung, Koordination, Netzwerkbildung und innovative interdisziplinäre Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Weiterbildung sowie durch Kooperation mit Wirtschaft, Politik und gesellschaftlichen Gruppen zu einem wissenschaftlich hervorragend aufgestellten, sichtbaren Zentrum entwickeln. Dazu gehören viel versprechende Optionen der strategischen Kooperation in der Regio, aber auch darüber hinaus.

Als erstes gemeinsames Projekt wird zum Wintersemester 2008/2009 ein international ausgerichteter Masterstudiengang „Renewable Energy Management“ angeboten. Neben einer breiten Kenntnis erneuerbarer Energien und Energieeffizienzsystemen ermöglicht er eine Spezialisierung in einer von vier Ausrichtungen: Solarenergie, Biomasse, Geothermie, Energieeffizienz.  Darüber hinaus vermittelt er in der Industrie nachgefragtes Managementwissen. Der Studiengang ist englischsprachig, praxisnah und lösungsorientiert mit Projekten, Fallstudien, Praktika sowie einer  Masterarbeit mit angewandter Themenstellung in Kooperation mit Praxispartnern.

Weitere, konkret in der Planung befindliche Projekte des ZEE sind ein zusätzlicher, technologisch ausgerichteter Masterstudiengang für den Bereich der solaren Energiesysteme, die gezielte Förderung von Nachwuchswissenschaftergruppen, die Einrichtung eines interdisziplinären PhD Programms und gemeinsame interdisziplinäre Forschungsprojekte.

Kontakt:
Prof. Dr. Gerhard Oesten
Geschäftsführender Direktor des ZEE
Tel.: 0761-203-3689
E-Mail: g.oesten@zee.uni-freiburg.de

www.zee.uni-freiburg.de

abgelegt unter: