Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Wechseljahre: Keine Krankheit!

Wechseljahre: Keine Krankheit!

Vortrag an der Universitäts-Frauenklinik

Freiburg, 19.03.2008

Bereits vor, aber besonders nach der letzten Regelblutung, der sogenannten Menopause,  empfinden etwa 70 Prozent aller Frauen klimakterische Beschwerden. Hitzewallungen, Schlafstörungen, Schweißausbrüche und depressive Phasen sind die häufigsten Symptome, unter denen Frauen in den Wechseljahren leiden. Eine Hormonersatztherapie verspricht hier Linderung. Doch die Einnahme von Östrogenen ist in den letzten Jahren stark in Verruf geraten.

In seinem Vortrag wird Professor Dr. Hans-Peter Zahradnik, Ärztlicher Direktor Klinik für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der Universitäts-Frauenklinik, auf verschiedene Aspekte von Wechseljahrsbeschwerden eingehen. Ein Schwerpunkt wird die Frage sein, wann eine Hormonbehandlung sinnvoll ist und welche Folgen eine solche Behandlung haben kann.

Wechseljahre: Keine Krankheit!
Am Dienstag, den 1. April 2008,
um 19.30 Uhr,
im Hörsaal der Universitäts-Frauenklinik
Hugstetter Straße in Freiburg

Kontakt:
Prof. Dr. Hans-Peter Zahradnik
Universitäts-Frauenklinik
Tel.: 0761/ 270 – 3150
E-Mail: hans-peter.zahradnik@uniklinik-freiburg.de