Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Albert-Ludwigs-Universität …

Albert-Ludwigs-Universität unterzeichnet den Vertrag für den „Badischen-Zeitung-Preis“

Freiburg, 20.03.2008

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der Badische Verlag stiftet der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität den „Badische-Zeitung-Preis“. Er dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Philosophischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität und den vergleichbaren Fakultäten der Universitäten Basel und Straßburg.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre für eine historisch ausgerichtete Arbeit vergeben. Bevorzugt werden dabei Arbeiten zur Landeskunde und Geschichte Baden-Württembergs, insbesondere zur Region Oberrhein. Die Arbeiten sollten bereits publiziert oder publikationsreif sein. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, die sich  aus sechs Professoren der Universität Freiburg und einem Vertreter des Stifters zusammensetzt. Die Vereinbarung über den Preis wird am

Donnerstag, den 27. März um 14 Uhr,
im Amtszimmer des Rektors, Rektorat, Fahnenbergplatz, 5.OG,

von Prof. Dr. Wolfgang Jäger, dem Rektor der Universität Freiburg und Herrn Dr. Christian Hodeige, Herausgeber der Badischen Zeitung, unterzeichnet. Der „Badische-Zeitung-Preis“ ersetzt damit den „Gerhard-Ritter-Preis“, den der Verlag und die Universität von 1989 bis 2005 für hervorragende historische Arbeiten vergaben.

 

Zu diesem Termin lade ich Sie herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: