Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Klare Sicht trotz Fehlsichtigkeit: …

Klare Sicht trotz Fehlsichtigkeit: Laser kann optische Hilfsmittel ersetzen

Informationsveranstaltung zur Laserbehandlung von Fehlsichtigkeiten, Universitäts-Augenklinik am 9. April 2008

Freiburg, 02.04.2008

In Deutschland leidet fast jeder Zweite unter einer Fehlsichtigkeit. Die optischen Hilfsmittel Brille und Kontaktlinsen können Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Stabsichtigkeit (Astigmatismus) ausgleichen. Viele Betroffene möchten jedoch gerne auf die Brille oder Kontaktlinsen verzichten. Dank hochmoderner Laserverfahren können Fehlsichtigkeiten auch operativ behoben werden. Doch nicht bei jedem ist eine Laseroperation am Auge zu empfehlen.

Wer ist geeignet für eine Laseroperation? Auskunft gibt Dr. Philip Maier bei einer Informationsveranstaltung:

Laser statt Brille?
am Mittwoch, den 9. April 2008, um 19.30 Uhr

im Seminarraum der Augenklinik (Hauptgeschoss)
Killianstraße 5 in Freiburg


Die  Besucher werden an diesem Abend über die Laseroperation informiert und erhalten Antwort auf ihre Fragen. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Kontakt:
Augenklinik des Universitätsklinikums Freiburg
Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Reinhard
Sekretariat: Monika Arva
Tel. 0761 / 270-4006
Fax 0761 / 270 -4063
Email lasik@uniklinik-freiburg.de